null

Aktien-Anfäger, wo fang ich an? Kommentare und Antworten

Aktien-Anfäger, wo fang ich an? Kommentare und Antworten

Beitragvon Ulrich » So Jun 24, 2012 7:18 am

Kommentar von Tobias vom 23.Juni.2012
Hallo Ulrich!

Guter Blog, lese quasi täglich mit!

Wenn ich es ganz einfach haben möchte, kaufe ich einfach den Konsumgüter-Hersteller, der gerade das niedrigste KGV-2011 hat. Analysten-Schätzungen kann man ja idR. knicken. Das prüfe ich quartalsweise nach und kaufe jeweils die zu dem Zeitpunkt günstigste Aktie aus dem Pool. Wenn das KGV niedrig ist, habe ich eine hohe Chance auf Kursgewinne und eine hohe Kapital-Rendite, bei hohem KGV ist es oft umgekehrt.Ich glaube das probiere ich mal aus. Vielen Dank für den Denkanstoß!

Coca Cola wirbt dieses Jahr massiv bei der EM und Olympia. Da erhofft sich jeder Anleger stark steigende Umsätze & Gewinne. Nächstes Jahr bekommt man die Aktie vermutlich mit deutlich niedrigerem KGV, weil das Interesse der Masse wieder woanders ist. Vll ist der Preis genauso hoch / höher als heute, aber der Konzern ist in die Bewertung hinein gewachsen und damit ist für mich das Risiko geringer.

Was meinst du?

Viele Grüße

Tobias



Guten Morgen Tobias,

also bei KO (Coca Cola) haben wir gerade ein KGV von 19,5 (auf 2011 bezogen). Im Vergleich haben wir bei Pepsi ein KGV von 15,61 (2011). Der Vergleich hinkt vielleicht ein bischen, da Pepsi ja nur zur Hälfte ein Getränkekonzern ist und der Lebensmittelbereich, durch hohe Rohstoffkosten, gerade eh ein wenig mehr zu kämpfen hat.

Sportereignisse sind sicherlich Werbeevents, ob diese aber wirklich bei derart großen Firmen den Gewinn deutlich steigern weiß ich nicht. Wird weltweit dann wirklich mehr Cola getrunken? Es kann sein, ich kenne nur keine genauen Zahlen dazu. Wo du sicher recht hast ist, dass Unternehmen die bei diesen Events werben natürlich auch ins Blickfeld der Investoren geraten.

Der höher KGV von Coca Cola lässt sich wohl einfach erklären, wenn man einmal die hohen Wachstumszahlen im Vergleich zum Konkurrenten PepsiCo vergleicht.
Bild
Bild

Zudem hat Coca Cola und Vorstandschef Muhtar Kent sich ja sehr ehrgeizige Ziele bis 2020 gesteckt und scheint diese auch Umzusetzten. Zudem ist Coca Cola als Getränkekonzern überall auf der Welt in Führung gegangen (außer glaube in Pakistan, hier ist Pepsi Getränke-Marktführer).

Bei Pepsi gab es hingegen auch recht schlechte Presse. Streit im Vorstand, dann wird Pepsi Chefin Indra Nooyi vorgeworfen viel zu teuere und riskante Übernahmen durchzuführen (siehe Zukäufe in Russland). Bei Pepsi gibt es aber auch sehr viel Potential: Die Snacksparte izB. st in Süd-Amerika eine Geldmaschine. Es wird ja auch öfters diskutiert, ob Pepsi sich vielleicht aufspaltet ( Getränke und Snacks seperat), ein solche Aufspaltung könnte für Alt-Aktionäre natürlich schnelle Gewinn bedeuten.

Alles in allem sind aber beides tolle Unternehmen. Mit KO, trotz des KGVs von 20, auf die Nase zu fallen halte ich für sehr, sehr unwahrscheinlich.

Lieber Gruß Ulrich
Benutzeravatar
Ulrich
Site Admin
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa Jun 16, 2012 2:57 pm

Aktien-Anfäger, wo fang ich an? Kommentare und Antworten

 

Zurück zu Anlagestrategien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron