Günstige „gute“ Bank Aktie gesucht und gefunden [Parke Bancorp Aktie]

Am 2. Juni habe ich ja einen Artikel über Wells Fargo gebracht, weil ich denke, dass die Aktie für einen echten Bluechip in den nächsten Jahren wirklich noch ein Aufwärtspotential hat.

Natürlich hat man als Anleger, der nicht Milliarden unterbringen muss, den Vorteil, dass man auch in wesentlich kleinere Werte einsteigen kann. Also suchte ich nach Banken, die ebenfalls über ein langweiliges Geschäft verfügen (Service-Bank), effizient sind und vielleicht dazu „noch“ unter ihrem Buchwert gehandelt werden.

Dazu wünscht man sich natürlich noch ein Management mit einer Erfolgshistorie und einem Fokus auf den bösen Shareholder Value… Weiterlesen

Wendy’s Burger – Fast Food Kette unter innerem Wert!

Wendy’s ist eine Burgerkette aus den USA. Sie besitzt zwar ein paar international Zweige – bleibt aber zum größten Teil eine U.S.-Play. Die Aktie ist mir auf amerikanischen Website schon ein paar mal über den Weg gelaufen, wirklich plausibel konnte mir die Story aber niemand machen. Eine Burger Kette mit einem für 2015 geschätzten KGV von knapp über 21 und einer Dividende von 2,5% – hm… bisschen mehr muss da schon kommen.

Da muss doch mehr drin sein!

Natürlich gab es bei der Aktie von „The Wendy’s Corporation“ einen ersten Kontaktpunkt, der die Sache dann für mich doch interessanter machte und dies ist die Marktkapitalisierung im Vergleich zur Peer-Group… Weiterlesen

Ingredion Inc. – gut für den Magen,das Haar und das Depot

Große Getränke/Lebensmittel/Kosmetikhersteller sind gute Anlagen. L’Oréal, Nestle, Procter & Gamble sind langweilig. Kauft man diese Aktien jedoch zu einem vertretbaren Preis und lässt sie einen paar Jahre liegen, dann verzeiht man ihnen stets dann, wenn zum Dividendentermin ein wachsendes Sümmchen Geld aufs Konto überwiesen wird.

Diese Aktien sind in der Regel niemals wirklich günstig. Letzte Woche habe ich in einem deutschen Börsenforum die Frage eines Einsteigers gelesen, ob es sinnvoll sei auf einen Zeitraum von 10 Jahren jetzt in diese Werte zu investieren. Die Antwort in dem Thread war dann „diese Aktien sind derzeit zu teuer, du musst kaufen, wenn das KGV einstellig ist“. Good luck with that 😉

Natürlich kam auch ich schon zur Überlegung, ob es nicht eigentlich genauso schlau wäre in Zulieferbetriebe für die oben genannten Unternehmen zu investieren. Theoretisch ja / praktisch meistens nicht. Das Problem ist einfach, dass diese Markenhersteller einfach oft den größten Margenanteil am Endprodukt besitzen. Schwankende Rohstoffkosten und Co. treffen also den Zulieferer weit stärker als den Markenendverarbeiter.

Nun bin ich aber auf die Aktie der Ingredion Incorporated gestoßen… Weiterlesen

IBM – hmmm, ich hab mich geirrt- doch ein High-Quality-Business

IBM. Big Blue, lange habe ich darüber nachgedacht und eigentlich fand ich die Aktienbewertung schon immer super. Leider bin ich aber einer, der Aktien meist länger als ein Quartal im Depot hat und so habe ich einfach mal ein paar meiner Grundgedanken zu IBM niedergeschrieben.

Einen ersten Artikel mit wesentlich mehr Zweifeln gibt es hier.

Die aktuelle Umsatzkritik an IBM ist reine Schlagzeilen-Presse.

Zuerst einmal habe ich mal ein wenig überlegt in wie weit IBMs Strategie den wirklich durch den Umsatzrückgang im Bereich „Systems and Technology“ gefährdet ist… Weiterlesen

Universal Corp. – Dividenden und Value Hybrid – zu günstig zu haben!

Gestern Abend bin ich mal wieder zufällig auf einen sehr schönen Value-Wert gestoßen. Eigentlich war ich im Musikbereich unterwegs und gab in die Suchmaschine „Universal“ ein. Beim runterscrollen erschien dann aber nicht nur der bekannte Musik Major, sondern auch eine uralte Tabak-Firma mit dem Namen „Universal Corporation“.

Das Unternehmen war mir unbekannt, was wohl daran liegt, dass Universal seinen Tabak an die bekannten Großhersteller weiterverkauft. Größter Kunde ist übrigens das Konglomerat der Sünde „Altria“.

Trotz der geringen Bekanntheit ist Universal jedoch eine echte Größe im Bereich mit dem blauen Dampf. Das Unternehmen lagert Tabak, verpackt Tabak, finanziert Tabakplantagen und handelt Tabak rund um den Globus… Weiterlesen

Mattel Inc. – Barbie winkt mit 4% Dividende und starken Fundamentaldaten

Am 28. Februar kam die Meldung, dass Spielzeugprimus Mattel für 460 Millionen Dollar den kanadischen Spielzeughersteller Mega Bloks übernimmt.

Das ganze ist im Grunde ein sehr logischer Schritt. Mega Bloks ist ein inzwischen etablierter Produzent von Plastik-Bauklötzchen und nach dem fortlaufenden Erfolg von Lego zieht Mattel jetzt nach. Mega Brands ( Mega Bloks offizieller Firmenname) gelang es in der letzten Dekade auf dem von Lego initiierten Trend mitzuschwimmen und nutzte ebenfalls zahlreiche Lizenzen von bekannten Computerspielen, Comics, Zeichentrickserien und arbeitete schon länger mit Mattel-Marken wie Barbie zusammen… Weiterlesen

Value-Wert im chinesischen Bausektor – „China Ceramics Ltd.“

China war in letzter Zeit eines der großen Sorgenkinder der Weltwirtschaft. Gerade die Spekulation mit chinesischen Immobilien machten große Sorgen und Bilder von menschenleeren Reißbrett-Städten gingen um die Welt.

Japan, die USA und Spanien sind prominente Beispiele dafür, welchen Schaden zu heiß gelaufene Immobilienmärkte anrichten können.

Natürlich ging diese Panikstimmung nicht an den Aktien der betroffenen Branchen vorbei und ich möchte den aussichtsreichen Turn-Around und potentiellen Value-Kauf Kandidaten „China Ceramics Co.“ vorstellen… Weiterlesen