Explodierende Weizenpreise, die Gewinne der Nahrungsmittelkonzerne werden sprudeln

Es gibt Aktien, da will sich am Kurs einfach nicht viel tun. Dazu gehören seit Anfang 2010 auch einige Firmen im Bereich der Nahrungsmittel. Der Grund ist wohl einfach, es gab einfach kaum einen guten Grund für Investoren bei diesen Werten aufspringen. Genau so wenig gab es aber auch wesentliche Gründe von diesen Werten abzuspringen, da sie ein solides Geschäftsmodelle bieten.

Dennoch könnten sich die Ergebnisse der Nahrungsmittelkonzerne schon bald stark verbessern. Der Grund dafür liegt ausgerechnet in den, durch die amerikanische Dürre, momentan sehr hohen Preisen für Rohstoffe wie Weizen oder Mais… Weiterlesen

Mein Weg ins Gold und zurück

Meinen ersten Kontakt mit Gold hatte ich Ende 2006. In irgend einem Forum war ich damals auf einen Goldbug gestoßen. Der Typus Goldbug ist oft ein Mensch, der damit rechnet, dass die Welt kurz vor dem Abgrund steht. Er rechnet damit, dass sich sein jetziges Investment in Goldmünzen sein Vermögen erhalten wird. Oft gehen diese Goldbugs sogar davon aus. mit ihren Goldmünzen schon bald enormen Reichtum erlangen zu können. Eines der oft genannten Beispiel in der Gold-Szene ist die Weimarer Republik. Zu Hochzeiten der Inflation und des wirtschaftlichen Niedergangs war es wohl damals möglich für drei Unzen Gold ( heutiger Wert ca. 3900 € ) einen ganzen Häuserblock, in der Hauptstadt Berlin, zu erwerben… Weiterlesen