Auf der Watchlist: Parmalat

Also auf meiner Watchlist befinden sich bevorzugt Unternehmen mit konjunkturunabhängig Geschäftsmodel. Diese Werte bescheren ja oft über Jahre die besten Renditen, weil eben laufen Geld verdient wird und damit über Expansion, Aktienrückkäufe und Dividenden kontinuierlich Geld in die Taschen der Aktionäre fließt.

Zwar sinken die Kurse der europäischen Aktienmärkte; wirklich gute No-Brainer Langzeitinvestments wie Henkel, Unilever und Co. werden aber leider nach wie vor zu guten Preisen gehandelt.

Dennoch denke ich darüber nach doch einmal Geld in Europa zu investieren. Schon allein weil ich nun einmal in Deutschland lebe und somit mit Euro mein Leben bestreite. Folglich reduziere ich mit europäischen Aktien das Risiko von Währeungsschwankungen. Wobei ich zugeben muss, dass meine Ängste um eine starke Aufwertung des Euros mittelfristig sehr begrenzt sind. Weiterlesen

Schnäppchenjagd in Italien Teil 1 – Value-Chance Parmalat

In den kommenden Tagen werde ich mich mit italienischen Aktien beschäftigen. Aufgrund des schlechten Börsenklimas gibt es im europäischen Süden viele günstige Aktien. Heute hab ich eine interessante Value Gelegenheit gefunden. Der italienische Lebensmittelkonzern Parmalat notiert nämlich unter Buchwert. Ein solider Lebensmittelkonzern, der  unter Buchwert notiert und wie es dazu kam… Weiterlesen