Aktien nach wie vor günstig ( Allianz, Munich Re, Caterpillar )

Gestern Abend und heute morgen geht wieder der Geist vom wirtschaftlichen Niedergang der Welt um und schon wieder zittern viele Kleinanleger. So machte gestern eine Meldung den US-Börsen ganz besonders zu schaffen: Der weltweit größte Hersteller für Baumaschinen Caterpillar senkte seinen Ausblich. Normalerweise senken Firmen ihren Ausblick für ein oder zwei Quartale oder für das aktuelle Jahresergebnis, Caterpillar senkt jedoch die Erwartungen bis ins Jahr 2015. Dies ist sehr ungewöhnlich und schickte die CAT Aktie und viele Industriewerte gestern Abend ins Minus.

Was abwärts geht muss auch irgendwann wieder aufwärts gehen, zumindest nach volkswirtschaftlicher Überzeugung. Also hofft natürlich der Anleger nach schwachen Zeiten in den USA und Europa hier auf Lösungen der wirtschaftlichen Probleme und dann auch wieder auf stärke Wachstumszahlen. Aufhören daran zu glauben solle man an diesem Punkt nicht, denn so schlecht war CATs Meldung auch nicht… Weiterlesen

Explodierende Weizenpreise, die Gewinne der Nahrungsmittelkonzerne werden sprudeln

Es gibt Aktien, da will sich am Kurs einfach nicht viel tun. Dazu gehören seit Anfang 2010 auch einige Firmen im Bereich der Nahrungsmittel. Der Grund ist wohl einfach, es gab einfach kaum einen guten Grund für Investoren bei diesen Werten aufspringen. Genau so wenig gab es aber auch wesentliche Gründe von diesen Werten abzuspringen, da sie ein solides Geschäftsmodelle bieten.

Dennoch könnten sich die Ergebnisse der Nahrungsmittelkonzerne schon bald stark verbessern. Der Grund dafür liegt ausgerechnet in den, durch die amerikanische Dürre, momentan sehr hohen Preisen für Rohstoffe wie Weizen oder Mais… Weiterlesen

Neue Schulden – wann wenn nicht jetzt?!

Schulden, Schulden, Schulden. Wohin man sieht überall nur Probleme mit diesen blöden Schulden. Überschuldete Firmen, überschuldete Konsumenten und überschuldete Staaten. Eines scheint klar, die Schulden müssen runter. Gerade in der Euro-Krise wird klar, dass sich Schulden nicht endlos anhäufen lassen. Irgend jemand muss Schulden nun einmal irgendwann bezahlen. Ob dies nun dadurch passiert, dass ein Staatswesen zusammenbricht, der Bürger durch niedrige Zinsen real die Kaufkraft, seines Ersparten, verliert oder Gläubiger, die sich nach einem Schuldenschnitt ihre Anleihen sonst wohin stecken können.

Die Lehren der letzten Jahre sind klar und Investoren sind vorsichtiger geworden, was Schulden angeht. Wurden früher gigantische Firmendeals noch ausschweifend bejubelt, häufen sich heute bei solchen Zukäufen und Expansionsplänen schnell auch die kritischen Stimmen. Firmenerweiterung auf Kosten neuer Schulden. Nein! Dies wollen viele Aktionäre heute nicht mehr. Alles, aber keine neuen Schulden ist oft die die Devise. Die Furcht ist verständlich, aber Schulden gehören nun einmal zur Geschäftstätigkeit und in Zeiten niedriger Zinsen sind Schulden oft sogar eine tolle Möglichkeit sinnvolle Zukäufe zu tätigen… Weiterlesen

4 % Dividende aus der Müslischüssel

Heute widme ich mich zwei eher langweiligen Aktien, die sehr selten Ihren weg in die Diskussion finden. Kellog und ConAgra sind beides zwar große Nummern in der Lebensmittelbranche, besitzen aber keine gigantischen Wachstumsfantasien. Dennoch sind beide Werte mit einem KGV von unter 15 und einer Dividenden von um die 4% gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten einen größeren Blick Wert. Oft sind es ja gerade die langweiligen Werte, die einem auch in schweren Zeiten, die Rendite ins Depot zaubern… Weiterlesen

US-Dividenden Titel – Kaufen, Vergessen und über steigende Dividenden freuen!

Heute gibt es eine Liste von 6 Unternehmen welche in den USA als Buy & Hold Papiere gelten. Diese Firmen haben derart gut platzierte Produkte, dass regelmäßige Gewinn und Dividendensteigerungen bei Ihnen so sicher sind, wie das Amen in der Kirche. Viele bekannte Investoren halten große Anteile an diesen Unternehmen. Da sie als sichere Chance auf gute langfristige Renditen gelten. Viele Pensionsfonds halten diese Papiere aufgrund ihrer verlässlichen Ausschüttungen… Weiterlesen