IBM Bank – Was Buffett sieht, was andre nicht sehen

Viel wurde in den letzten 3 Jahren diskutiert, seit bekannt wurde, dass Warren Buffett für einen zehnstelligen Betrag Aktien von IBM gekauft hat. Doch was ist es, das Buffett überzeugte, entgegen seiner bisher gepflegten Grundsätze Anteile an einem Unternehmen zu erwerben, in dem Technologie mehr oder weniger zur DNA gehört? Hat der alte Herr den Verstand verloren, oder weiß er nur nicht wohin mit dem vielen Geld?

Beim Querlesen durch die verschiedenen Zeitungen, Foren und Blogs, fällt auf, dass sich die Argumente gegen IBM ziemlich gleichen. Der Umsatz wächst nicht, die Schulden sind hoch, der Gewinn pro Aktie wächst nur wegen Aktienrückkäufen, manchen ist die Dividendenrendite zu niedrig.

Meines Erachtens bleiben viele Kommentatoren zu weit an der Oberfläche um der Wahrheit gerecht zu werden, weswegen in diesem Artikel einige diese häufig zu lesenden Aussagen unter die Lupe genommen werden… Weiterlesen

Meine Portfoliobewegungen im ersten Quartal.

Wir haben ja jetzt das erste Quartal abgeschlossen und daher stelle ich jetzt hier auch mal meine Käufe und Verkäufe des ersten Quartals 2014 vor. An einer Seite, die mein Depot auflistet, wird gearbeitet.

Gekauft habe ich

The Coca Cola Company Aktie ( WKN 850663 / ISIN US1912161007 / KO )

(aufgestockt bei meiner Mutter und mir)

Coca Cola habe ich gekauft, weil ich nach wie vor denke, dass es einfach eine der besten langfristigen Aktien überhaupt ist. Die Aktie ist gerade recht unbeliebt. Dafür gibt es zwei Gründe:

  1. die Verkäufe der Light/Diet Varianten der beliebten Softdrinks fallen gerade in den USA relativ stark. Dieses Problem ist kein spezifisches Problem von Coca Cola, sondern auch Pepsi und Dr. Pepper melden Rückgänge in diesem Bereich… Weiterlesen

IBM – hmmm, ich hab mich geirrt- doch ein High-Quality-Business

IBM. Big Blue, lange habe ich darüber nachgedacht und eigentlich fand ich die Aktienbewertung schon immer super. Leider bin ich aber einer, der Aktien meist länger als ein Quartal im Depot hat und so habe ich einfach mal ein paar meiner Grundgedanken zu IBM niedergeschrieben.

Einen ersten Artikel mit wesentlich mehr Zweifeln gibt es hier.

Die aktuelle Umsatzkritik an IBM ist reine Schlagzeilen-Presse.

Zuerst einmal habe ich mal ein wenig überlegt in wie weit IBMs Strategie den wirklich durch den Umsatzrückgang im Bereich „Systems and Technology“ gefährdet ist… Weiterlesen

Können Technologie-Aktien doch gute Langzeitwerte sein?

 

Fragt man einen Value-Investoren, Langzeitinvestoren oder Dividendeninvestoren (eigentlich ist man ja alles drei) nach Aktien mit informationstechnischem Hintergrund erntet man schnell ein Kopfschütteln oder das Thema wird dezent gewechselt. Es gibt einfach zu viele Horrorgeschichten aus dieser Branche, in der Aktien innerhalb kürzester Zeit von einer Erfolgsgeschichte zum Flop wurden. Ein Branche, in der eine Firma den Sprung vom Start-Up zum Milliardenkonzern und wieder zurück oft in 2 oder 3 Jahren schafft ist einfach der Tod für jede langfristige Depotstruktur. Doch es gibt sie auch hier die langfristigen Perlen… Weiterlesen

Für faule Dividenden-Investoren – Vanguard Dividend Growth Fund

Da ich mich ja die letzten Tage mit Dividendenwerten beschäftigt habe möchte ich heute einen ETF vorstellen. Ein ETF ist ein eher passiv geführter Fond. In dem ETF „Vanguard Dividend Growth Fund“ wird dabei in Dividenden-Aristokraten investiert. Der ETF investiert dabei in Aktie zum Beispiel in Aktien von Johnson & Johnson, Pepsi und Exxon Mobil. Der Vanguard Dividend Growth Fund ETF bietet eine aktuelle Dividendenrendite von 2,51%Weiterlesen