Die Intellektuellen und ihre Realitätswahrnehmung (Obacht!)

Menschliches Verhalten ist eine interessante Sache und sich darüber Gedanken zu machen ist bei der Aktienauswahl sicher oft sehr viel hilfreicher als nächtelang Bilanzen zu wälzen.

Nachdem ich in den Sommerferien mir mit einem Ferienkind den neuen Transformers-Film angesehen habe und mir nach stundenlanger Animationsaction mit Ziggare-rauchenden Riesenrobotern ernsthaft die Frage stellte, ob ich eigentlich verrückt bin mir so etwas reinzuziehen – wurde ich beim Blick aufs Einspielergebnis des Films zumindest teilweise beruhigt.

Mit einem weltweiten Einspielergebnis von fast 1,1 Milliarden US$ war der Film zwar immer noch sehr flach, aber ein großer kommerzieller Erfolg.

Der Erfolg, der nicht passieren darf?… Weiterlesen

Mattel Inc. – Barbie winkt mit 4% Dividende und starken Fundamentaldaten

Am 28. Februar kam die Meldung, dass Spielzeugprimus Mattel für 460 Millionen Dollar den kanadischen Spielzeughersteller Mega Bloks übernimmt.

Das ganze ist im Grunde ein sehr logischer Schritt. Mega Bloks ist ein inzwischen etablierter Produzent von Plastik-Bauklötzchen und nach dem fortlaufenden Erfolg von Lego zieht Mattel jetzt nach. Mega Brands ( Mega Bloks offizieller Firmenname) gelang es in der letzten Dekade auf dem von Lego initiierten Trend mitzuschwimmen und nutzte ebenfalls zahlreiche Lizenzen von bekannten Computerspielen, Comics, Zeichentrickserien und arbeitete schon länger mit Mattel-Marken wie Barbie zusammen… Weiterlesen

Hollywood-Blockbuster Made in China – Disney, Hasbro & Co.

Seit Tagen kämpfe ich mit mir und überlege mir eine Transformers Action Figur zu kaufen. Dagegen spricht, dass ich „eigentlich“ viel zu alt dafür bin – dafür spricht, dass ich als Kind nie eine solche Figur hatte und naja … ich das ganze irgendwie nach wie vor cool finde.

Zum Thema Geldanlage und einer Aktie, die ich nach wie vor als sehr positiv sehe – Hasbro.

Nachdem ich mich jetzt einige Zeit mit Spielzeug und dem Markt dahinter beschäftigt habe steht für mich eines fest:

Spielzeug hinter dem keine bekanntes „Franchise“ steht hat wenig Chancen auf großen Erfolg! Wer schon länger nicht mehr in einem Spielzeugladen war, dem möchte ich meinen letzten Besuch ein wenig schildern… Weiterlesen

Spielzeug ist nicht tot und es gehört ins Depot!

Da ich ja immer auf der Suche nach relativ langweiligen Aktien bin, die gerade eine nicht überteuerte Einstiegschance bieten und den Aktionären viele Jahre, durch langsam steigende Kurse und schöne Dividendensteigerungen, schöne Renditen ins Depot zaubern stelle ich heute mal wieder zwei große Unternehmen einer Branche vor, über die eigentlich so gut wie überhaupt nicht gesprochen wird.

Es geht um die guten alten Spielwaren. Brettspiele und Actionfiguren mögen in Zeiten von Social Networks und aufwendigen Videospielen erst wie eine tote Branche erscheinen. Doch wie auch die gute alte Kneipe von nebenan ihre Existenzberechtigung nicht durch MySpace und Facebook verloren hat, hat auch das gute alte Brettspiel nicht ausgedient. Dabei geht es heute um die zwei Schwergewichte im Geschäft mit Plastik-Laserschwertern und dem guten alten Gesellschaftsspiel: Hasbro und Mattel… Weiterlesen