Der Kampf gegen das Übergewicht – Lebensmittelaktionäre ganz gelassen

In Amerika läuft seit einigen Jahren ein Prozess ab in dem Teile der Politik versuchen die Bevölkerung gesünder zu machen und in Folge natürlich auch Gesundheitskosten zu sparen. Nachdem das Rauchen in Restaurants bereits verboten ist und die Zahl der Raucher nachweislich abnimmt ist das nächste Betätigungsfeld die verbreitete Fettleibigkeit.

Einer der tatkräftigsten Politiker in diesem Feld ist der Bürgermeister von New York Michael Bloomberg. Nachdem dieser den Kampf gegen den Tabak bereits recht erfolgreich geführt hat schielt er jetzt verbissen auf die Soda Industrie und damit natürlich auf die großen Cola-Produzenten wie Coca Cola, Pepsi oder die Dr.Pepper Group… Weiterlesen

Nach der Heinz-Übernahme; weitere interessante Nahrungsmittelaktien

Archer Daniels Midland

Warren Buffett hat sich im letzten Quartal anscheinend dazu entschlossen beim Verarbeiter von Getreide und anderen landwirtschaftlichen Produkten einzusteigen. Berkshire kaufte im vierten Quartal 5,96 Millionen Aktien von Archer Daniels Midland Company (derzeitiger Wert 194 Millionen $ ).

Archer Daniels Midland ist kurz gesagt eine der ganz entscheidenden Unternehmen im Bereich der Nahrungsmittel, da weltweit unheimlich viele landwirtschaftliche Güter von Archer Daniels weiter verarbeitet werden und diese dann ihren Weg zu den Endverarbeitern wie Nestle, Kellog oder Pepsi finden… Weiterlesen

Aktien Rückkäufe – I’m loving It…

Aktienrückkäufe oder englisch Share Buybacks sind eines der ganz umstrittenen Themen. Die Logik dahinter ist recht einfach zu verstehen. Kauft eine Firma eigene Aktien zu vernünftigen Kursen am Markt zurück, reduziert sich die Gesamtzahl an ausstehenden Aktien. Dadurch wächst der Anteil der „treuen“ Aktionäre am Unternehmen nach und nach. Folglich steigert ich pro Aktie der Anteil am Gewinn und folglich die Dividende, der Wert an Assets usw. (genaues Rechenbeispiel gibt es in diesem Artikel).

Klingt alles ja erst einmal alles ganz gut, dennoch sind Aktienrückkäufe umstritten. Zum einen wird ja Geld nicht für den Ausbau der Produktion, neue Produktentwicklungen oder andere Firmeninvestitionen benutzt um längerfristig den Umsatz, die Effizienz oder die Markenbekanntheit zu steigern.

Gerade in Deutschland muss ich leider sagen, dass Aktienrückkäufe hier zu Lande oft nichts gutes bedeuten. Oft hat das Management Mist gebaut und versucht eben durch den Rückkauf eigener Aktien den Kurs zu stützen ( um eventuell an irgendwelche kursgebundenen Boni-Zahlungen zu kommen)… Weiterlesen

Welche Aktien ich in letzter Zeit gekauft habe + zugrundeliegende Gedanken

Nachdem es heute ja eher ruhig an den Börsen war, was wir dem Hurrikan Sandy zu verdanken haben, stelle ich mal meine Aktienzukäufe der letzten Wochen und Monate zur Schau und werde ein paar Gedanken dazu äußern. Für all diejenigen, die es nicht mitbekommen haben: Aufgrund des Hurrikans Sandy, der auf New York zu treibt, ist der Handel an der Wallstreet heute und wahrscheinlich auch morgen erst einmal stillgelegt wurden; was weltweit zu sehr niedrigen Volumen an den Börsen führte.

Für die politisch interessierten: laut Studien bringt schlechtes Wetter immer einen prozentualen Stimmenzuwachs für die US-Republikaner bei Wahlkämpfen, da ideologisch motivierte Wähler eben auch bei Regen und Sturm bereit sind sich zum Wahlbüro aufzumachen.

So jetzt aber zu meinem Depot. Folgendes habe ich in den letzten Wochen und Monaten gekauft, ganz aufgelöst habe ich keine Position ( entspricht nicht meiner Gangart). Weiterlesen

Dr. Pepper – Gewinnt immer mehr die Herzen der Aktionäre

Seit dem Erfolg von Forrest Gump ist die Dr. Pepper Cola wohl auch vielen Deutschen ein Begriff. Sie ist auch hierzulande in manchen Supermarktketten und vielen Tankstellen zu haben. Leider nur aus der Plastikflasche, persönlich bin ich der Meinung das Dr. Pepper kalt aus der Dose getrunken werden muss. Erst aus der Dose kommt der tolle Geschmack zur Geltung… Weiterlesen