Asiatisches Agrar-BasisInvestment zum fairen Preis(keine China Bude ;) )

Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an den Oktober 2012. Damals brachte ich die Aktie des Agrar-Händlers „Archer Daniels Midland“ ins Spiele. Die Aktie ist seitdem von 27 Dollar auf fast 44 $ geklettert.

Die Überlegung damals war, dass ADM durch die extrem hohen Getreidepreise der jüngeren Vergangenheit weit geringere Margen besaß als im Normalzustand. Das ganze scheint sich dann offensichtlich auch bewahrheitet zu haben. Unternehmen wie ADM sind langweilig und haben fluktuierend Einnahmen, die stark von Schwankungen am Rohstoffmarkt abhängen.

Dennoch ist die Lagerung, die Verladung, das Mahlen von Getreide und Co… -ein unabdingbarer Teil der Lebensmittelerzeugung, sodass diese Unternehmen eben auch ein Geschäftsmodel für die Ewigkeit besitzen.

Besonders spannend wird dies alles natürlich, wenn man dabei auch noch direkt in einem Wachstumsmarkt investieren kann. Eine solche Aktie ist Wilmar International. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben das führende Agrargeschäft in Asien, Archer Daniels Midland ist Großaktionär und das Unternehmen arbeiten in Joint Ventures mit westlichen Lebensmittelkonzernen wie der Kellogg Company zusammen… Weiterlesen

ConAgra Aktie abgestraft – Wo steht… Teil 2

zum ersten Teil der aktuellen Conagra Entwicklung geht es hier .

ConAgra ist doch Dead Money?

Die ConAgra Aktie ist für viele Anleger inzwischen ein rotes Tuch. Der Hauptgrund in große Lebensmittelhersteller zu investieren ist ja die langfristig große Sicherheit, das stabile Geschäft und langsam steigende Aktiengewinne und Dividenden.

Anleger, die die Strategie der langsam steigenden Dividenden verfolgten, sind von ConAgra unheimlich enttäuscht. Während bei Pepsi, Kraft und vielen anderen die Dividenden immer weiter wuchsen, gab es bei ConAgra scheinbaren die angelegte Handbremse… Weiterlesen

Was ich jetzt noch kaufen würde – Teil 3 „Agrarverarbeiter“

Nicht nur Gold konnte von Angst und lockerer Geldpolitik in den letzten Jahren profitieren, auch andere Rohstoffe zogen an. Besonders bitter für den ärmsten Teil der Weltbevölkerung ist hierbei der Preisanstieg für die Soft Commodities ( Früchte, Soja-Bohnen, Kaffee, Weizen ).

Obwohl der Weizenpreis im letzten halben Jahr wieder nachgegeben hat, stehen wir heute immer noch bei 710,25 US-Cent je Scheffel. Wie viele andere habe ich mich mit den Preisen für Weizen oder Malz nie auseinandergesetzt, betrachte ich aber langfristig Charts wird mir schnell klar, dass dieser Preis unnatürlich hoch ist… Weiterlesen

Nach der Heinz-Übernahme; weitere interessante Nahrungsmittelaktien

Archer Daniels Midland

Warren Buffett hat sich im letzten Quartal anscheinend dazu entschlossen beim Verarbeiter von Getreide und anderen landwirtschaftlichen Produkten einzusteigen. Berkshire kaufte im vierten Quartal 5,96 Millionen Aktien von Archer Daniels Midland Company (derzeitiger Wert 194 Millionen $ ).

Archer Daniels Midland ist kurz gesagt eine der ganz entscheidenden Unternehmen im Bereich der Nahrungsmittel, da weltweit unheimlich viele landwirtschaftliche Güter von Archer Daniels weiter verarbeitet werden und diese dann ihren Weg zu den Endverarbeitern wie Nestle, Kellog oder Pepsi finden… Weiterlesen