Eurorettung die Xte und der ValueBlog hat Geburtstag

Da ich gerade nicht so viele freie Zeit hatte und mich gestern auch noch die Grippe ereilt hat, möchte ich mal ein wenig über die europäische Lage reden und die Gedanken, die ich mir als Deutscher/Europäer und Anleger mache.

Persönlich unterscheide ich inzwischen die EU-Krisenländer in zwei Kategorien. Es gibt Krisenländer für die ich sehr wenig Hoffnung habe. Zu dieser Kategorie gehören Griechenland und jetzt auch Zypern… Weiterlesen

Der Kampf gegen das Übergewicht – Lebensmittelaktionäre ganz gelassen

In Amerika läuft seit einigen Jahren ein Prozess ab in dem Teile der Politik versuchen die Bevölkerung gesünder zu machen und in Folge natürlich auch Gesundheitskosten zu sparen. Nachdem das Rauchen in Restaurants bereits verboten ist und die Zahl der Raucher nachweislich abnimmt ist das nächste Betätigungsfeld die verbreitete Fettleibigkeit.

Einer der tatkräftigsten Politiker in diesem Feld ist der Bürgermeister von New York Michael Bloomberg. Nachdem dieser den Kampf gegen den Tabak bereits recht erfolgreich geführt hat schielt er jetzt verbissen auf die Soda Industrie und damit natürlich auf die großen Cola-Produzenten wie Coca Cola, Pepsi oder die Dr.Pepper Group… Weiterlesen

Buffett kauft Heinz – Berkshire setzt auf Wachstumsmärkte

Es gibt auch für mich hier hin und wieder mal ein kleines Erfolgserlebnis und ich hoffe, dass meine Aktienvorstellungen doch dem einen oder anderen ein wenig weiterhelfen.

So freue ich mich heute natürlich ganz besonders, dass das große Vorbild für alle langfristigen Anleger Warren Buffett ein Unternehmen aufkauft, dessen Aktie ich hier erst am 25. Januar vorgestellt habe ( “ Heinz, das Coca Cola des Ketchups „ ).

H.J. Heinz, der bekannte Ketchup Hersteller wird von Berkshire Hathaway und 3G Capital in einem fast 24 Milliarden $ schweren Deal übernommen.

Zwar ist das ganze noch nicht ganz über der Bühne, es wurde aber sicherlich vor Bekanntgabe des Deals bereits ausreichend bei den Altaktionären und den Behörden vorgefühlt… Weiterlesen

China bald neuer weltgrößter Videospiel-Konsolen-Markt?

Gestern Nacht überprüfte ich kurz einmal den Kurs der von mir im Dezember erworbenen Nintendo Aktie auf der Webseite der Börse von Osaka und konnte erst meinen Augen nicht trauen. Hier ging es an einem eher lauen Handelsstag mit der derzeit eher unbeliebten Nintendo Aktie bei starken Volumen stellenweise um über 7 % nach oben.

Die Quartalszahlen von Nintendo sind erst für den 30. Januar angekündigt und von daher suchte ich spontan mit Hilfe der Google Übersetzung auf japanischen Webseiten, ob es hier inzwischen irgendwelche positiven Vorankündigungen gegeben habe.

Inzwischen konnte ich die positive Nachricht finden „China erwägt den legalen Verkauf von Spielekonsolen“. Seit dem Jahr 2000 dürfen klassische Spielekonsolen wie die Xbox, die Playstation oder Nintendo Systeme in China nicht mehr verkauft werden, da sie die „Moral der Jugend zerstören“… Weiterlesen

Fiscal Cliff – Deal kam 5 nach 12

Nachdem das neue Jahr bereits um 0 Uhr eingeläutet wurde, ließ ein Deal zur fiskalischen Klippe ein wenig länger auf sich warten. Am Ende passierte aber doch, was eigentlich jeder erwartet hatte. Mitten in der Nacht kam es im US-Senat doch noch zur Abstimmung und es wurde ein Gesetzes-Paket durchgewunken ( 89 zu 8 Stimmen) mit dem erst einmal die kurzfristig dringendsten Themen angegangen werden… Weiterlesen

China kauft den Westen; Chinesen übernehmen kanadischen Ölkonzern Nexen

Es gibt Entwicklungen, die uns in der westlichen Welt Angst machen oder zumindest ein spontanes Unwohlsein hervorrufen. Gerade durch die geringe Reallohnentwicklung in vielen Branchen gibt es massive Angst vor dem sozialen Abstieg. Das Stichwort, welches in der Thematik dabei oft auftaucht, ist die sogenannte Globalisierung. Einfache Arbeitstätigkeiten wanderten nach dem Fall der Mauer immer weiter Richtung Osten und inzwischen kommt fast jedes Elektronikprodukt zumindest zum großen Teil aus China und das T-Shirts aus Bangladesch.

Vor allem China wird von Vorständen der Automobilindustrie immer als Chance gesehen, für viele Menschen ist China aber schlicht die Ursache für niedrige Löhne und den Wegfall hiesiger Arbeitsstellen. Die Welt scheint sich verändert zu haben und wer im Fernsehen die glitzernden Fassaden Pekings sieht bekommt schnell den Eindruck, dass dort alles größer, schneller, effizienter ist und diese Asiaten uns früher oder später überholen werden… Weiterlesen