Gedanken über die berüchtigte MOAT

Ein interessantes Thema über das ich die letzten Tage nachgedacht habe ist die Eintrittsschwelle, der Burggraben oder englisch die „moat“ bei Unternehmen.

Viele erfolgreiche Mega-Unternehmen haben so etwas und es ist einem gar nicht so bewusst, sie kann aber bei der Aktienauswahl doch sehr hilfreich sein, wenn man mal über sie nachdenkt.

Bekannte Beispiele sind

McDonalds mit seinem 40 Milliarden Dollar(ohne Abschreibungen) Top-Immobilienportfolio, welches so manchen geschmacks-armen Burger vergessen macht. IBM mit seinen Mainframe-Computersystemen, das seit 30 Jahren immer dann zum Einsatz kommt, wenn es richtig wichtig wird oder Walt Disney mit seinem Portfolio an exklusiven Sportkanälen. Natürlich wäre es toll, wenn man zu dieser Einsicht schon vor vielen Jahren gekommen wäre… Weiterlesen

Mein Senf zum Generationenvertrag.

Gestern ging durchs Fernsehen ja wieder einmal das Thema Rente, Generationenvertrag usw. Hab jetzt hier mal ein paar Gedanken dazu niedergeschrieben, ohne Antworten zu haben (so ist es am bequemsten 🙂 ).

Generationenvertrag

Einen Vertrag mit jemandem abzuschließen, der zum Zeitpunkt des Abschlusses noch gar nicht existiert, ist natürlich eine riskante Sache… Weiterlesen

„Ich investiere in…“ und wie wichtig ist Geld ?

Gestern erreichte mich eine Email von der Comdirect. Natürlich war ich erst einmal sehr erbost über die Dreistigkeit mich zu fragen, ob ich einen Artikel für eine Blogparade schreiben würde und dies, obwohl man meinen Blog nicht einmal für den Blog-Publikumspreis nominiert hat.

Da sich das Thema aber um die persönliche Herangehensweise bei Finanzangelegenheiten und private Werte richtet und ich natürlich gern über mich selbst schreibe – mach ich doch mit.

Am 6. Mai wird auf der re:publica (Webkongress um digitales Leben und Social Mcomdirect Finanzblog Award 2014 Logoedia) der „comdirect Finanzblog-Award“ verliehen und obwohl ich Banken grundsätzlich misstraue haben es einige Nominierte wirklich verdient einen Preis zu bekommen. Danke nochmal an die Börsenblogger, dass sie mich als junges Projekt verlinkt haben und ich meinen kleinen Erfolg auch ihnen (mit)schulde. Der gleiche Dank richtet sich an Simple Value Investing und Tim Schäfer und viele andere Nominierte.

Das Thema richtet sich dabei um den persönlichen Stellenwert von Geld und um die Wertigkeit des Menschen in materieller und immaterieller Sicht. Da ich ja sonst schon immer über Einzelwerte und Strategien schreibe geht mein Fokus heute also mehr auf die persönliche Einstellung im Bezug auf Geld… Weiterlesen

Finanzielle Repression – die Rache der Roboter?

Mit meinem Blog stehe ich ja immer wieder vor der Herausforderung interessante Aktienwerte zu finden, die man auch im Moment noch günstig kaufen kann. Heute morgen habe ich mich übrigens erstmals für den Kauf von IBM Aktien entschieden.

Es gab jedoch für die Aktien der International Business Machines Corporation einen heißen Konkurrenz-Sektor und zwar Finanztitel… Weiterlesen

Ist der Markt zu heiß? – das täglich Brot eines Aktien-Bloggers

Der Markt läuft und läuft und ich bin im Plus, also Gewinne realisieren?!?

Diese Fragestellung geht aktuell durch viele Börsenmagazine und daher möchte ich hier jetzt auch meinen Senf dazu geben…

Sind Aktien aktuell überteuert und sollte man verkaufen, wenn es am schönsten ist?

Gute Frage / Dumme Frage! Zumindest ich versuche ja auf meinem Blog Aktien eher fundamental und zukunftsgerichtet auszuwählen und daher würde ich diese Frage mit Nein beantworten… Weiterlesen

Bundestagswahl 2013 – Schuldenunion und Steuerwahnsinn

Nachdem es in letzter Zeit hier leider ziemlich beitragsarm zugegangen ist, möchte ich mich jetzt in der Woche vor der Bundestagswahl doch einmal melden, da es hier ja schon die eine oder andere interessante politische Diskussion gab.

Persönlich bin ich wenige Tage vor der Bundestagswahl unentschlossen. Zwei entscheidende Themen für mich, die auch zur Blog-Thematik passen sind…

Eurobonds / Eurobills / Raus mit den schwachen EU-Ländern Weiterlesen

„Steigende Leitzinsen nehmen Börsendynamik“ – das stimmt doch gar nicht!

„Die Aktienmärkte werden fallen, wenn die Leitzinsen steigen!“. So oder so ähnlich haben wir es in den letzten Monaten schon oftmals lesen könne.

Für mich macht dieser aktuell vorherrschende Konsens aus der Finanzpresse jedoch wenig Sinn. Aktienkurse, oder besser gesagt der Wert von Unternehmen, orientiert sich langfristig an der Ertragskraft… Weiterlesen