Öl-Aktien Chance? Teil 1. Beobachten wir das Ende des Öls?

Öl ist unserer Alltags-Welt nicht wegzudenken. Es befeuert mein Auto, steckt in meinen Klamotten, ist in der Aspirintablette, mäht meinen Rasen und so weiter und so weiter. Unser Wohlstand steht auf fossilen Beinen. Das Interessante ist, dass gerade die Aktien der Öl- und Gaskonzerne derart unbeliebt sind.

Ein Shell oder BP Aktie bringen gerade um die 7 % und auch eine Total oder Eni schauffeln einem das Depot mit üppigen Dividenden voll. Sogar Dickschiff Exxon ist bei 4% Dividende. Der Zins auf meinem Sparbuch liegt bei 0,01% und große Firmen mit Dividendenhistorie werden normal blind gekauft.

Sicher… ich habe mitgekommen, dass Öl brutal abgestürzt ist und sich gerade wieder einiges von der 50 Dollar pro Barrel Marke verabschiedet hat.

Wenn ich mir die Historie der großen Öl-Unternehmen anschaue war es eigentlich sehr einfach mit ihnen überdurchschnittliche Renditen zu erzielen. Es kommt immer wieder zu einem Preiscrash beim Öl. Die solventen Player kaufen günstig Assets von den schwächeren kleinen Firmen. Wenn der Ölpreis wieder aufwärts geht, dann ist die Kostenstruktur schlank, man hat mehr Öl Reserven als vorher und verdient mehr als vor der letzten Krise. Währenddessen bekommt der Aktionär dicke Dividenden aufs Konto. Gerade in amerikanischen Börsenforen gibt es etliche Privatanleger, die von sagenhaften Erbschaften erzählen, weil irgend ein Verwandter mal in einem Crash in einen der großen Oil Majors investiert hat.. Weiterlesen

iShares Global Select Dividend 100 – guter Einstiegskurs für regelmäßige Erträge

Gerade habe ich wieder einmal ein paar Euro frei und will diese jetzt einfach mal nur passiv ansparen (vielleicht liege ich ja auch mal stark daneben).
Da es mir als DAB Bank Kunde möglich ist iShares ETFs für nur 4,95 zu kaufen, sehe ich mich natürlich zuerst bei diesem Institut um.

Daher habe ich mir heute mal einen iShare ETF angesehen, der regelmäßige Erträge verspricht. Die Frage ist natürlich, ob er gerade auch fair bewertet ist oder ich nach Jahren der ansteigenden Kurse hier viel zu heiß zulange… Weiterlesen

Mattel Inc. – Barbie winkt mit 4% Dividende und starken Fundamentaldaten

Am 28. Februar kam die Meldung, dass Spielzeugprimus Mattel für 460 Millionen Dollar den kanadischen Spielzeughersteller Mega Bloks übernimmt.

Das ganze ist im Grunde ein sehr logischer Schritt. Mega Bloks ist ein inzwischen etablierter Produzent von Plastik-Bauklötzchen und nach dem fortlaufenden Erfolg von Lego zieht Mattel jetzt nach. Mega Brands ( Mega Bloks offizieller Firmenname) gelang es in der letzten Dekade auf dem von Lego initiierten Trend mitzuschwimmen und nutzte ebenfalls zahlreiche Lizenzen von bekannten Computerspielen, Comics, Zeichentrickserien und arbeitete schon länger mit Mattel-Marken wie Barbie zusammen… Weiterlesen

Frosta AG – langweiliges Tiefkühlgeschäft mit 4,6% Dividende

Wer sich ab und an aus der Tiefkühltruhe ernährt, dem wird der Name Frosta nicht unbekannt sein. Nudeln mit Gemüße, Nudeln mit Schrimps, 600 Kalorien und schnell zubereitet. Dies ist das Geschäft der Frosta AG aus Bremerhaven.

Das Geschäft ist langweilig und nach Jahren hoher Rohstoffkosten und schwieriger Konsumenten wieder im Auftrieb… Weiterlesen

Coca Cola-Investment mit Euro-Discount [ CCE ]

Coca Cola ist wohl eine der besten Firmen der Welt und die Coca Cola Aktie war seit dem Börsengang 1919 eines der rentabelsten „Buy and Forget“-Papiere überhaupt. Leider ist die Aktie der Coca Cola Company aktuell relativ hoch bewertet und bei einem KGV von über 20 habe ich persönlich ein ungutes Gefühl zuzukaufen.

Schon besser sieht es jedoch bei den Abfüllunternehmen aus und eigentlich wäre der australische / indonesische Abfüller Coca Cola Amatil hier meine erste Wahl. Jedoch gibt es einige Hinweise darauf, dass der australische Dollar gerade stark überbewertet handelt und Amatil ist dadurch vorerst raus.

Besser sieht es jedoch bei uns vor der Haustüre aus. Coca Cola Enterprises [CCE] ist der Abfüller von Coca Cola Produkten und anderen bekannten Getränken in Skandinavien, den Benelux-Ländern, Frankreich und Großbritannien… Weiterlesen

Sicher in erfolgreiche Markenkleidung investieren-VF Corp.

Die großen Hersteller von Markenbekleidung sind seit vielen Jahren ein sehr gutes Investment. Ob die Qualität immer besser ist oder Menschen teure Schuhe, Hosen und Jacken tragen um sich persönlich aufzuwerten ist eigentlich völlig egal.

Fakt ist, dass sowohl die großen Sportartikelhersteller wie Nike oder die deutsche Adidas AG sich toll entwickelt haben und Menschen wie Bernard Arnault mit seiner französischen LVHM (Louis Vuitton, Tag Heuer) unheimlich reich wurden… Weiterlesen

US-RüstungsAktien – Militärisch-industrieller Komplex vor Rebound?

Vielleicht habt Ihr ja schon einmal vom Militärisch Industriellen Komplex gehört. Der Begriff ist natürlich die kritische Sichtweise auf die Verwebung zwischen Politik und der Waffen und Verteidigungsindustrie.

Diese Verwebung zwischen Herstellern von Rüstungsgütern und neuerdings auch der informationstechnologischen Kriegsführung ist eines der ganz alten Konstrukte der menschlichen Zivilisationen. Jedes Gesellschaftssystem hat ein vitales Interesse daran sich nach außen hin zu schützen. Bei Staaten mit Großmachtanspruch wie China, den USA oder Russland geht es nicht nur um das Sicherheitsbedürfnis, sondern militärische Macht ist sehr eng mit anderen politischen und wirtschaftlichen Interessen verknüpft. Eine Weltmacht oder zumindest eine regionale Großmacht zu sein hat diverse Vorteile und keiner, der in dieser Stellung ist, wird diese gewollt aufgeben… Weiterlesen