Laurentian Bank – eine kanadische Bank-Aktie endlich mal günstig.

Kanadische Bankaktien. Während gerade viele Deutsche oder Italiener beim Thema Banken-Werte die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, sieht es in Kanada ganz anders aus. Im Land des Ahornblatts performen seit Jahrzehnten die Banken den Gesamtmarkt aus.

Dies liegt an schon lange bestehender Regulierung, Konservatismus und sicher auch daran, dass es in Kanada schlicht nur sehr wenige Banken gibt. Man redet hier oft sogar von einem Oligopol der großen 5 oder 10 Banken.

Leider kommt man an eher selten wirklich günstig in diese Werte, die lange Historien von jährlichen Dividendensteigerungen haben. Heute will ich keinen der großen Top-Werte wie die Toronto-Dominion Bank (TD.TO) vorstellen, sondern die wesentlich kleinere Laurentian Bank of Canada (LB.TO)

Die Bank ist im Privatkundengeschäft in der kanadischen Provinz Quebec aktiv ( also im Laurentian Bank FIlliale AktieOsten Kanadas), es gibt auch eine Leasingtochter für Firmen, eine Vertrieb für Finanzanlagen etc. Eine typische Normalo-Bank also. Der Wert hat kein großes internationales Geschäft (ein wenig USA) und auch große Derivatezockerei gehört nicht zum Geschäftsfeld.

Der Wert notierte noch Ende letzten Jahres bei 60 Dollar und ist aktuell auf 44 Can$ abgestürzt. Die Aktie zahlt eine Dividende von fast 6 Prozent und die Bank ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts im Geschäft. Dazu ist sie unter Buchwert und die Bank konnte in der Vergangenheit regelmäßig doppelstellige Eigenkapitalrenditen erwirtschaften. Interessant.

Der Grund für den Absturz der Aktie?

Die Bank hat wohl Hypotheken weiterverkauft, die wohl nicht ganz dem Entsprachen was mit dem Käufer vereinbart und zugelassen war. Diese Hypotheken sind aber alle wohl dennoch unproblematisch und laut Bank handelt es sich auch um gut besicherte Papiere. Es handelt sich auch insgesamt „lediglich“ um Hypotheken im Wert von 250 Million Can$. Die Bank hat eine Bilanzsumme von 46,6 Milliarden Dollar und 2,5 Milliarden Eigenkapital (zum Teil durch Vorzugsaktien). Es handelt sich also um nichts wirklich bedrohliches.

Laurentian Bank Aktie EIgenkapitalrendite 2015 2016 2017

Den Absturz- so weit unter den Buchwert- finde ich aufgrund der durchgehend hohen Eigenkapitalrenditen (wir haben es hier mit einer Mainstreet Bank zu tun) verwunderlich.

Erklärung hierfür wären eventuell die niedrigere Eigenkapitalunterlegung als bei anderen Banken (was aber auch mit einem anderen Bilanzverfahren zusammenhängt). DAfür muss Laurentius aber auch in der Regel weniger Rückstellungen für Kreditausfälle bilden. (Grafik folgt…) . Laurentius ist sich nicht die beste Bank Kanadas, aber eben auch sehr viel günstiger als die Großen derzeit.

Eine Wachstumsstory?
Laurentian Bank of Canada Aktie , Einlagen und Kreditenwicklung
Die Laurentian Bank hat ein schönes Kreditwachstum in den letzten Jahren gehabt. Um die 10 Prozent wachsen die Kredite. Die Kredite werden aber zum Teil auch verbrieft, da die Einlagen leider wesentlich geringer wachsen ( um die 4 , 5 Prozent pro Jahr). Es handelt sich hier also nicht um eine riesige Wachstumsstory. Langsam ernährt sich das Eichhörnchen.

Ist das Kreditportfolio sicher?

Dies ist bei Bankenwerten natürlich die entscheidende Frage beim Einstieg.

Bei der Laurentian Bank mache ich mir beim Kreditportfolio eher wenig sorgen. 45 Prozent der Kredite sind -fast immer- über die staatliche Canada Mortgage and Housing Corporation versichert. Diese Institution sichert Kredite für Häuslebauer ab, die weniger als 20Prozent Eigenkapital mitbringen.

Dazu befinden sich 82 Prozent der vergebenen Kredite in einem Loan-To-Value Verhältnis von unter 75 Prozent.
Loan to Value kredite Laurentian Bank of Canada
Loan-to-Value gibt an wie groß der Kredit in Relation zum Wert der Immobilie oder des beliehenen Gegestands ist. Solide Banken beleihen in der Regel nicht 100Prozent , um in fallenden Häusermärkten auf jeden Fall ihr Geld zurückzubekommen. Bei Immobilien ist die durchschnittle Loan To Value Quote übrigens um die 63% (muss ich nochmal nachlesen, findet sich in den Quartalszahlen). Das Gesamtimmobilienkreditportfolio dürfte als sehr konservativ beliehen sein. Dies spiegelt sich auch in der Risikogewichtung ab. Einen Rückgang der Immobilienpreise (wenns nicht grade wie in Japan läuft) muss man also nicht fürchten. Zahlenfüchse werden hier mit Informationen versorgt https://www.laurentianbank.ca/sn_uploads/fck/T3-2018/LBC_Q3_2018_Supp_Info.pdf

.

Ein weiterer Punkt für die gute Kreditqualität ist die regionale Aufstellung im Osten Kanadas. Es gibt zwar seit Jahren stark steigende Immobilienpreise in Toronto und Vancouver, die einen Rückschlag erleben könnten. Die Regionen im Osten sind von diesem Boom aber nicht erfasst, daher ist ein Boom und Bust Zyklus unwahrscheinlich.

Laurentian Bank of Canada Aktie ( ISIN CA51925D1069 ; WKN 910216 )

Kurs (zum 20.09.2018) 44,48 Can$ (Toronto)
Buchwert pro Aktie 53,34 Can$
Kurs – Gewinn – Verhältnis 8,26
Dividendenrendite 5,76%
Eigenkapitalrendite Circa 12 %
Branche Banken / Finanzdienstleistungen
Wachstumsaussichten Leicht bis mittelmäßig

Fazit

Die Laurentian Bank of Canada ist eher eine langweilige Firma. Eine Bank mit einer Kreditvergabepraxis einer Sparkasse, die doch eher moderat wächst.

Die Aktie ist dennoch interessant, da diese Geschäft eben schon sehr lange sehr gut funktioniert und man langsam steigende Dividenden erwarten kann. Man steigt ja schließlich bereits bei fast 6 Prozent ein.

Der Kursabsturz ist meines Erachtens wesentlich übertrieben und die Aktie sollte aufgrund der regelmäßig doppelstelligen Eigenkapitalrendite und des Risikoprofils wohl eher bei einem Buchwert zwischen 1 und 1,5 handeln. Ein schneller Kursanstieg von 30 bis 60 Prozent ist also durchaus wahrscheinlich.

Die Aktie scheint aber so oder so ein stabiler Dividendenwert zu sein, den man derzeit günstig einsammeln kann. Zu solchen Kursen kommt man auf jeden Fall nicht jeden Tag ins tolle und seit über 100 Jahren stabile kanadische Bankwesen rein.

 

-Der Autor besitzt Aktien der Laurentian Bank of Canada-

3 Gedanken zu “Laurentian Bank – eine kanadische Bank-Aktie endlich mal günstig.

  1. Hallo Ullrich,
    Danke für den tollen Text. Kurze Frage , hast Du den noch andere langweilige Aktien, gerne aus Kanada , Australien usw. Ich kenne zb New Mountain Finance . lg Dieter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.