McDonalds – starkes Quartal, trotz höherer Nahrungsmittelpreise

Der Fastfood-Gigant McDonalds konnte soeben starke Quartalszahlen melden. Der Überschuss stieg, im Vergleich zum gleichen Zeitraum letzten Jahres, um 4,8%. Der Gesamtumsatz stieg um 7%. Das Ergebnis aus dem operative Geschäft stieg um 8%. McDonalds gelang es durch Preiserhöhungen gestiegene Rohstoffkosten komplett an den Kunden weiterzugeben. Analysten sind begeistert…

Wachstumstreiber war wieder einmal China, gefolgt von Japan und Australien. Doch auch im schwierigen europäischen Markt konnte McDonalds seinem Umsatz um 5% und seinen Gewinn um 4% steigern.

Der Gewinn von McDonalds stieg auf 1,267 Milliarden US$ ( + 4,8% ). Der Gewinn pro Aktie stieg um 7 % auf 1,23 US$ ( Vorjahr 1,15). McDonals ließ den Aktionären 1,5 Milliarden US$ in Form von Aktienrückkäufen und Dividenden zukommen.

Die Aktie von McDonalds ( WKN 856958ISIN / US5801351017 ) ist heute einer der größten Gewinner im Dow Jones ( aktuell + 2,3 % ).

Ein Gedanke zu “McDonalds – starkes Quartal, trotz höherer Nahrungsmittelpreise

  1. Pingback: URL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.