Coca Cola Amatil – 6 % Dividende and don’t overthink Coke!

Die Aktie des Australisch/Indonesischen Getränkeabfüllers Coca Cola Amatil wurde auf meinem Blog ja schon ein paar mal ins Gespräch gemacht. Inzwischen muss ich mich aber wirklich wundern. Der Kurs der Aktie viel in den letzten 12 Monaten von über 14 australischen Dollar auf heute noch knapp über 9 Dollar und dies, obwohl eigentlich nicht soviel passiert ist (von einer großen Abschreibung mal abgesehen).

Einen Coca Cola Abfüller in wachstumsstarker Region mit gedeckter Dividende von über 6 % … Coke has the taste you never get tired of. …

Abfüller und die Kostenschwankungen – Inflation in Indonesien belastet
operative marge, umsatzrendite der coca cola company, dr pepper snapple group, coca cola amatil, coca cola enterprises, operating margin 2009 2010 2012 2013 2008
Also diese Grafik soll kurz erklären, warum ein Abfüllunternehmen meist nicht zu Kursen gehandelt wird, wie der Franchise(Konzentrat)geber. Deswegen habe ich hier jetzt auch Coca Cola Company und Dr. Pepper mit in die Grafik genommen. Diese sind zwar inzwischen Hybriden (da sie ebenfalls Abfüll- und Logistiktätigkeiten übernehmen), aber generieren immer noch einen großen Teil ihrer Umsätze und Gewinne durch den Verkauf von Konzentrat.

Dr. Pepper und Coca Cola (Company) liefern also Konzentrat an die Abfüllunternehmen rund um die Welt (zB. Coca Cola Deutschland, Coca Cola Amatil, Coca Cola Panama usw.).

Das Konzentrat selber ist ein sehr, sehr hochmargiges Geschäftsfeld. Als Anleger investiere ich generell kaum in große Getränkeunternehmen, weil ich mir über Nacht großen Reichtum erhoffe. Eher ist es ein Geschäft, welches mit enormen defensivem Charakter durch die konstanten Geldströme über die Jahre zu enormen Gewinnen führen kann. Bin ich Konzentratverkäufer, dann habe ich höhere Margen und dadurch auch eine höhere Stabilität im Geschäft und folglich auch eine höhere Bewertung in der Aktie (dies kann abweichen, wenn es sich um Abfüller in stark wachsenden Märkten handelt). Daher würde ich für Amatil trotz allem nicht das Gleiche wie für die Coca Cola Company bezahlen!
Margen im Getränkekonzentratverkauf am Beispiel Dr Pepper Snapple Group Cola

So wie ich es langfristig sehe ist Coca Cola Amatil ein sehr guter Abfüller, der in guten Jahren besser performt als sein west/nord-europäisches Gegenstück Coca Cola Enterprises. Die Probleme, die es aktuell gibt sehe ich als Chance. Der folgende Satz aus dem Jahresbericht 2013 spricht für sich:

The Indonesian business expects to again deliver volume growth

of over 10% in 2014. While the commercial beverage market

continues to grow rapidly, the challenges for all beverage

manufacturers in 2014 will be managing high levels of cost

inflation driven by increases in wages and fuel, as well as the

impact on costs from the 20-25% depreciation of the Rupiah. „

 

Coca Cola Amatil geht bei den Prognosen übrigens auch dieses Jahr von einem doppelstelligem Volumenwachstum aus. Aber klar ein Abfüllunternehmen muss die Getränke ja erst einmal in den Supermarkt, den Getränkehändler und gegebenenfalls in jedes einzelne Restaurant bringen. Fällt also die Landeswährung so enorm, dann steigen meine Spritkosten usw. stärker als die Umsätze.

Dies sind aber Entwicklungen, die einen potentiellen Käufer eher beglücken sollten. Habe mal ein paar Statistiken gelesen und in Indonesien trinkt der Durchschnittsmensch circa 15 Getränke von Coca Cola (Fanta, Sprite usw.). In Australien oder Nordamerika wird in der Regel eine dreistellige Anzahl an Getränken pro Jahr konsumiert. Indonesien hat 240 Millionen Einwohner, also ergibt sich hier für die Zukunft ein enorm gutes Chancen/Risiko Profil – vor allem, wenn man die stärksten Marken, die es im Getränkegeschäft gibt, im Rücken hat.

 

Probleme sind wesentlich kleiner als der Kursabschlag

 

Australien Neuseeland & Fijis Indonesien /  Papua-Neuguinea

 

Volumen -2,70% 12,30% 6,80%
Umsatz -3.2% 2,70% -3,10%
Gewinn vor Zinsen und Steuern -9,30% 18,00% -13,20%
Gewinn vor Zinsen/Steuern 566 Mio.Au$ 82,7 Mio.Au$ 91,6 Mio.Au$

 

Also soweit ich es verstanden habe lag das Problem in Australien darin, dass die zwei größten Supermarktketten von Coca Cola Amatil niedrigere Preise verlangt haben, da Coca Cola stellenweise 50% und mehr Aufschlag gegenüber Pepsi-Produkten verlangt hat. In der Erfahrung geht so etwas meist so aus, dass Pepsi ein wenig aufschlägt und Coca Cola ein wenig ab und in 2 Jahren sieht man zurück und alles ist wie immer. Cadbury Schweppes hat zum Beispiel schon angekündigt seine Produkte in Australien ein wenig teurer machen zu wollen. Also wie gesagt es wird nicht so kommen, dass Coca Cola jetzt plötzlich mit Billig-Preisen kommt, sondern die anderen werden eben eine Chance zum Preisaufschlags sehen und wahrnehmen.

 

Dividenden machen Amatil interessant als Einkommens-Generator

Coca Cola Amatil ist wohl für viele interessant, da es ein verlässliches Geschäftsmodel und eben eine sehr schöne Dividende besitzt, die soweit ich es sehe seit 10 Jahren am Steigen ist und halbjährig ausgeschüttet wird. Im Jahr 2013 wurden 56 Australische Cent ausgeschüttet und bei einem aktuellen Kurs der Coca Cola Amatil Aktie von 9,15 Au$ haben wir dann eine Dividendenrendite von 6,12%.

Diese 56 Cent sind wohl auch in Zukunft durch das Unternehmen zu bedienen. Das Unternehmen produzierte auch in 2013 einen Cashflow aus dem operativen Geschäft von 733,1 Mio. Au$ (2012 741,9 Mio. Au$). Die Frage ist bei der Dividende also, ob Amatil hier in Zukunft größere Investitionen vorhat – was so bis jetzt nicht angekündigt ist, man will die Investitionen in Indonesien sogar ein wenig drosseln. Coca Cola Amatil mit über 1,4 Milliarden Au$ an Cashbestand aus dem letzten Geschäftsjahr und es werden Anleihen im Wert von 731 Mio Au$ in 2014 fällig (oder sind schon ausgelaufen). Die Firma besitzt also weiterhin die Möglichkeit diese Dividenden zu bezahlen und da es sich um eine angelsächsische Firma handelt, die viel Wert auf Konstanz bei den Ausschüttugen legt, denke ich, dass es weiterhin eine üppige Dividende gibt.

 

Coca Cola Amatil“ Aktie

(Aktie am 06.05.2014)

 

Aktienkurs 9,12 Au$
Marktkapitalisierung 6.96B Au$
Enterprise Value/Ebitda 8,51*
Kurs/Buchwert 4,04
Kurs/Gewinn , KGV (2013) 13,8
Aktuelle Dividendenrendite 6,12%
Moody’s Ranking BBB+

 

Fazit

Die Aktie Coca Cola Amatil (WKN 855416 / ISIN AU000000CCL2 ) Coca Cola Amatil Logo Schriftzugmit einem KGV von unter 14 und einer Dividendenrendite von über 6%.

Also die Schulden sind ein wenig hoch, aber daraus wird kein Problem entstehen. Getränkedistribution ist eines der stabilsten Geschäftsfelder überhaupt, daher würde ich mir um die Bilanz wenig Sorgen machen. Das Unternehmen hat mit Coca Cola, Molson Coors Biermarken und dem Vertrieb von Jim Beam Whiskey (für die nächsten 10 Jahre) super starke Marken im Vertrieb.

Amatil hat zudem enorme Chancen im gigantischen Markt Indonesien. Momentan gibt es sehr viel Panik um Schwellenländerwährungen und Abschreibungen lassen das Ergebnis 2013 von Amatil wesentlich schlechter aussehen als es war. Es ist weiterhin eine Firma mit starken CashFlows.

Ob es „jetzt“ schlau ist eine Aktien in Australischen Dollar zu kaufen, die dazu noch Geschäft in Neuseeländischen Dollar und Indonesischen Rupiah macht? Also angeblich ist der australische Dollar gegenüber dem US Dollar überbewertet und der Euro gegenüber dem US Dollar.

Ich weiß es nicht, wie hoch durch solche Währungsschwankungen das kurz bis mittelfristige Risiko ist. Währungsentwicklungen sind einfach schwer vorherzusagen. Gesamtwirtschaftliche-Fundamentaldaten sind eine Sache, es hängt beim Wechselkurs aber auch immer viel davon ab, wie die Kapitaleigner dieses über den Globus bewegen… keine Aussage dazu.

Langfristig wird man mit Amatil nicht viel falsch machen, in wie weit sich das ganze zum starken Wachstumswert entwickelt hängt von der Entwicklung Indonesiens ab und dort gibt es einfach ein Potential, das man normal selten zu solchen Preisen bekommt.

Übrigens halte ich es nicht für unwahrscheinlich, dass wir für Coca Cola Amatil bald ein Übernahmeangebot sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.