Microsoft meldet Rekordumsatz und sieht optimistisch in die Zukunft

Gestern Nacht gab Microsoft die Zahlen des dritten Quartals des Fiskaljahres 2012 heraus. Microsoft konnte seinen Umsatz, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, um 6 % steigern. Der Gewinn aus dem operativen Geschäft stieg um 12 %

Der Konzernüberschuss ging leider dennoch um 2,3 % zurück und es verblieb ein Überschuss von 5,23 Milliarden US$ ( 0,6 US$ pro Aktie); nach 0,61US $ im gleichen Zeitraum letzten Jahres. Dieser leichte Rückgang ist jedoch auf steuerliche Einmal Effekte im vergangenen Jahr zurückzuführen, so dass der Gewinn pro Aktie bereinigt um 7,14 % stieg.

Besonders gut lief die Server-Sparte ( + 14 % ), das Segment Business ( + 9% ) und das Online-Geschäft (+ 6%).

Schlecht lief dagegen der Entertainment-Bereich, rund um die Xbox. Dieser musste einen Umsatzrückgang von 16 % hinnehmen.

Microsoft ist zuversichtlich was das kommende Jahr angeht. Es wird mit weiter steigenden Investitionen der Wirtschaft gerechnet: “We saw strong demand for our business desktop and infrastructure offerings,” said Peter Klein, chief financial officer at Microsoft. “Solid revenue growth and continued cost discipline drove double-digit operating income growth.” .

Zusätzlich gibt der baldige Start von Windows 8 und neuer Office-Versionen eine gute Ausgangslage für eine gute Entwicklung: “We’re driving toward exciting launches across the entire company, while delivering strong financial results,” said Steve Ballmer, chief executive officer at Microsoft. “With the upcoming release of new Windows 8 PCs and tablets, the next version of Office, and a wide array of products and services for the enterprise and consumers, we will be delivering exceptional value to all our customers in the year ahead.”

Die Aktie von Microsoft ( WKN 870747 / ISIN US5949181045 ) konnte vorbörslich bereits um 3,2% zulegen. Wie bereits in meinem Microsoft-Artikel, von vor wenigen Tagen, erwähnt rechne ich mit einem starken Aufholpotenzial der Microsoft Aktie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.