Berkshire Hathaway Aktie crasht im asiatischen Handel[Aprilscherz]

Manchmal passieren Dinge, die man so nicht erwartet. So konnte ich bei meinem nächtlichen Spaziergang (Bett-Computer-Kühlschrank-Computer-Bett-Smartphone) meinen Augen fast selbst nicht trauen: Die Berkshire Hathaway Aktie fiel letzte Nacht in Tokyo um fast 14 Prozent.

Die Börse reagierte entsetzt auf die Meldung, dass Starinvestor Warren Buffett bei einem Börsengang letzte Woche kräftig daneben lag.

Dabei klang Buffett in einem Interview mit dem Chefradaktuer der Omaha Daily Post letzte Woche noch überaus optimistisch…

I thought about Candy Crush, it is an extremely good business, it’s a better business than the soft drink business, but I think the soft drink business is a good business, too. I mean to puzzle is something very natural in the human nature, people do it now and will do it in the future“
Warren Buffett with smartphone, warren buffett spielt mit dem handy rum
Genaue Zahlen sind noch nicht bekannt. Aus dem Umfeld von Charles Munger wird jedoch berichtet, dass durch eine geplatzte Derivate-Wette auf den Börsengang der Mobile Gaming Schmiede King Digital einiges schief gelaufen ist.

Buffett selbst wirkte bei einem Blitz Interview in einem Dairy Queen Restaurant sichtlich angeschlagen und offensichtlich verwirrt:

About $16 billion of call contracts relating to the King Digital IPO were purchased by Berkshire, pursuant to a decision I made without consulting with Charlie. In the 20thCentury, the Dow Jones Industrials index advanced from 66 to 16,434 points. I looked at the many colorful puzzle stones on my mobile, and somehow this looked maybe even more impressive.“

„If i will ever again load a smartphone app, i will ask Charlie first.“

Fazit

Nach der Übernahme von Burlington Northern und der Erholung auf dem US-Häusermarkt schien die Zukunft von Berkshire Hathaway endlich konkrete Formen anzunehmen. In seiner Jagd nach Elephanten hat Warren wohl doch die Nerven verloren.

Wirklich Auswirkungen hat das ganze langfristig wohl kaum auf Aktionäre der berühmten Substanzaktie, dafür scheint das Geschäft im Energie und Infrastrukturbereich derzeit zu gut zu laufen. Vor allem im Bezug auf das Datum würde ich ich Aktie halten!

PS: Ok, die ganze Sache war natürlich ein kleiner Aprilscherz– bevor jetzt zu viele meckern.

 

7 Gedanken zu “Berkshire Hathaway Aktie crasht im asiatischen Handel[Aprilscherz]

  1. Hahaha … Man fasst es nicht, was alles Unnötiges geschrieben wird, um das Kindergarten-Phänomen „Aprilscherz“ am Leben zu halten. So lustig wie ein Darmverschluss. Ich würde ja mal nicht einfach solchen Unfug über eine Aktiengesellschaft in den Raum stellen. Der Schuss könnte sehr leicht nach hinten los gehen. Vor allem, da jetzt eine Mail an BH mit der Empfehlung einer Überprüfung dieses Geschreibsels unterwegs ist. Hahahaha …

    • Hallo Mike,
      genau aus diesem Grund macht man Aprilscherze, damit man nicht so ein Stinkstiefel wird wie du. Man muss sich auch mal an was erfreuen können!

      Ich fand den Artikel super. Habe gleich im ersten Teil gestoppt und den Chart aufgerufen, habe dann aber in den letzten Tagen nichts finden können. Dann erst habe ich weitergelesen!
      Super aufgemachter Spaß-Artikel!
      Danke dafür.

      Gruß
      Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.