Binäre Optionen handeln

Wer sich in das Thema binäre Optionen gut eingearbeitet, die Funktionalitäten des Online-Brokers genau studiert und die Abläufe trainiert hat, kann sich an Handelsarten heranwagen, die über die einfachen Call- und Put-Optionen hinausgehen.

Boundary- oder Range-Optionen – Grenzen ausloten
Bei dieser Handelsart werden für den Kurs eines Basiswertes für einen bestimmten Zeitraum Ober- und Untergrenzen festgelegt. Nun kann ein Trader darauf setzen, dass der Kurs in der vorgegebenen Zeit entweder innerhalb des entstandenen Korridors bleibt, dies entspricht einer Inside-Option, oder aber ober- oder unterhalb der Grenzen, was mit Outside-Option bezeichnet wird. Naturgemäß ist das Risiko bei dieser Handelsart höher und lässt durch unterschiedliche Grenzsetzungen noch steigern, so dass in der High Yield-Variante bis zu 400 Prozent Rendite möglich sind.

One Touch-Option – Berühren gewünscht
Die hier festgesetzten Ober- oder Untergrenzen für einen Kurs müssen während der Optionslaufzeit mindestens einmal durch den aktuellen Kurs berührt werden. Abhängig von der Laufzeit, die sich durchaus auch über das Wochenende ziehen kann, und der Entfernung der festgelegten Grenzen vom aktuellen Kurs gestalten sich die Risiken und die möglichen Renditen, die gestaffelt werden können. Auch hier ist eine High Yield-Variante mit bis zu 500 Prozent Gewinn möglich, allerdings unterscheiden sich die verschiedenen Broker-Plattformen in ihren Angeboten.

Spezial-Angebote
Für Auskenner bieten einige Online-Broker Spezial-Funktionen an. Beispielsweise können Optionen vorzeitigt beendet und zurückgekauft werden, wenn zum einen der Gewinn absehbar ist und realisiert oder zum anderen der drohende Verlust minimiert werden soll. Auch eine Verlängerung von laufenden Optionen ist aus diesen Gründen möglich, allerdings werden diese Funktionen nur von wenigen Plattformen angeboten. Die Kombination aus Handelsarten und -strategien macht den Reiz dieses außerbörslichen Handels mit binären Optionen aus. Die Verfahrensweise ist einleuchtend und schnell nachvollziehbar, allerdings sollten sich Interessenten durchaus im Vorfeld genau mit der Thematik befassen. Umfangreiche Schulungsangebote, Webinare und vor allem ein kostenloses Demo-Konto bieten genügend Trainingsmöglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.