Dividendenaristokraten gehören in jedes Langzeitdepot !

Was sind Dividenden-Aristokraten?

Definition: im Englischen spricht man bei Unternehmen, die seit Jahren in der Lage sind ihre Dividende zu bezahlen und diese dabei kontinuirlich zu steigern, von Dividenden-Aristokraten.

Viele große Investoren verdanken einen großen Anteil ihres Vermögens nicht etwa der genialen Investition in eine neue Technologie, sondern dem langjährigen Besitz dieser Dividendentitel.

So machte auch Warren Buffet und Co einen großen Teil ihres Vermögens nicht mit Wachstumsgeschichten wie Apple, sondern mit vermeintlich langweiligen Titeln. Viele dieser Firmen, die oft schon seit Generationen dem Anleger stetig wachsende Gewinne und Dividenden bescheren kommen aus dem Nahrungsmittel und Konsumbereich.

Nahrungsmittelriese General Mills hat es zum Beispiel geschafft mit Produkten wie Müsli und Eiscreme seine Aktionäre seit 113 Jahren mit Dividenden zu versorgen. Besonders beeindruckend ist, dass die Dividende in dieser Zeit nie gekürzt wurde.

Langweilige Werte, aber erreiche ich damit etwas?

Damit erreicht man eine ganze Menge. Warren Buffett kaufte 1988 eine riesige Position an Coca Cola Aktien. Dies war auf den ersten Blick kein genialer Schachzug, da Coca Cola ein KGV von 15 besaß. Coca Cola schaffte es jedoch durch neue Absatzmärkte und eine Erweiterung der Getränkepalette im Jahr 2010 wieder zu einem KGV von 15.

In diesen 22 Jahren jedoch ist der Kurs massiv mit gewachsen. Buffets damals erworbene Aktien im Wert von 1,3 Milliarden US$ besitzen heute einen Wert von 14 Millarden US$. Von den Dividendenmilliarden ganz zu schweigen.

Was ist das Geheimnis dieser Werte

Ein Geheimnis haben diese Konsumgiganten gemeinsam. Ob Pepsi, Coca Cola, Johnson und Johnson, Procter & Gamble und wie sie alle heißen mögen.

1.  Sie können aufgrund ihrer Bekanntheit, Marktposition und den gigantischen          Vertriebsnetz ihre Preis immer mindestens um die Inflation steigern.

  1. Eine Welt in der sich mit China, Indien und Brasilien immer mehr Menschen in den Mittelstand hoch arbeiten werden teurere Konsumgüter immer beliebter und gehören zum Alltag der Menschen dazu. Trinken sie etwas Wasser aus Leitung?Zwar sind die Absatzzahlen von Volkswagen in China beeindruckend, mindestens genauso beeindruckend jedoch ist der Erfolg der Snacksparte von Pepsi in Südamerika.
  1. Währen Produkte wie Autos und Maschinen zyklische Produkte sind, bei denen es je nach Wirtschaftsphase mal gut oder schlecht läuft und man laufend in neue Produkte investieren muss läuft das Geschäft der großen Dividendenaristokraten immer.

Sollte ich über einen Kauf nachdenken?

Ja, wenn Sie ein Unternehmen finden dass ein etabliertes Konsumprodukt besitzt und seit Dekaden in der Lage ist steigende Dividenden aus dem Gewinn zu bezahlen, sollten sie sich das ganze einmal genauer ansehen.

Kaufen sie einmal günstig ein solche Aktie, bekommen sie ein hohe Sicherheit und eine Performance, die jeden Bausparvetrag alt aussehen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.