Griechenlandrettung-wieder keine Antworten & Conagra kauft Ralcorp

Gestern Nacht ging wieder einmal ein Ringen um Griechenlands Zukunft zu Ende. Was am Ende raus kam war klar: Griechenland bekommt mehr Zeit. Gedeckt scheinen aber nur die Kosten für das nächstes Jahre, nicht aber für 2014. Der Rettungsfonds ETFS senkt zu dem die Zinsen für seine Griechenlandkredite und auch Deutschland verringert seine Zinsforderungen an Griechenland. Damit kommen die Zinsen, die Deutschland für seine Griechenlandkredite verlangt langsam den eigenen Refinanzierungssätzen recht nahe. An steigende Zinsen auch für deutsche Anleihen sollte man im Moment also besser nicht nachdenken.

Zudem soll Griechenland für 20 Milliarden Euro eigene Anleihen zurückkaufen, die inzwischen weit unter dem Ausgabenkurs liegen. Der Sinn besteht darin, dass man praktisch damit 100 Euro Schulden schon jetzt für 50 Euro zurückkaufen kann. Der Schritt macht zwar Sinn, aber woher soll Griechenland den jetzt Milliarden für Anleihen-Rückkäufe nehmen??? ,wo doch noch nicht einmal klar ist woher das Geld für 2014 bestritten werden soll…

Meine Theorie ist, dass entweder bereits ein weiterer Schuldenschnitt geplant ist oder der Rückkauf doch irgendwie durch die Notenbank oder andere EU-Staaten finanziert wird. Alles in allem wurde wohl letzte Nacht nicht Griechenland gerettet, sondern vor allem die deutsche Regierung. Diese kommt so mit geringen finanziellen Zusagen erst einmal über das Wahljahr 2013. Langfristige Planung ist aber bei der Griechenland-Problematik immer noch nicht in Sicht.

Conagra kauft Ralcorp; Lebensmittelgigant entsteht

Regelmäßigen Lesern meines Blogs wird nicht entgangen sein, dass ich schon seit längerem den amerikanischen Lebensmittelkonzern ConAgra im Auge habe und dort auch schon vor einigen Monaten eingestiegen ist. Bereits in diesem Artikel ( 4 % Dividende aus der Müslischüssel ) schrieb ich darüber, dass ich ConAgras Zahlenwerk und Zukunftsaussichte recht positiv sehe.

Heute hat es aber einen echten Schlag getan, der der Aktie von ConAgra Aktie einen weiteren großen Schub geben könnte. ConAgra kündigte heute an, einem 5 Milliarden $ Deal ( 6,8 Milliarden $ mit Schuldenübernahmen) abgeschlossen zu haben um einen anderen großen Player im Lebensmittelbereich zu kaufen „Ralcorp“. Dieser Deal macht ConAgra zu einem der größten Lebensmittelplayern Nordamerikas. Die Übernahme ist verhältnismäßig groß für das Unternehmen ConAgra, schließlich besitzt ConAgra selbst nur eine Marktkapitalisierung von aktuell 12 Milliarden US$.
Ralcorp Aktie, Versicherungen, geld langfristig anlegen, Riester-Rente, finanzberatung, depotvergleich, in welche Unternehmen investieren
Nach der Meldung heute schoss die ConAgra Aktie bei einem schlechten Gesamtmarkt um über 4 % nach oben. Obwohl Ralcorp fast nur den amerikansichen Markt bedient ist das Wachstum beeindruckend (auch wenn vieles durch Übernahmen zustande kam).
Ralcorp Umsatzwachstum, Ralcorp revenue, operating cash flow, aktien, börse, kfz-versicherungen, riesterrente, lebensversicherungen, wertpapierdepots
Ralcorp besitzt trotz dieser großen Expansion in einem gesättigten Markt nur ein Schulden / Eigenkapital-Verhältnis von 1,17 und ist keine hochverschuldete Wachstumsbude.

Mir gefällt der Deal sehr gut,da Ralcorp für viele namenhafte Supermarkt-Ketten Handelsmarken herstellt. Damit vervierfacht sich ConAgra’s Umsatz in diesem Segment und bietet so einen Einstieg in einen stark wachsenden Markt.

Während sich in Deutschland ja die Handelsmarken von Kaufland, Edeka und Co. schon länger großer Beliebtheit erfreuen, ist der Anteil der Lebensmittel, die in den USA unter den Einzelhandels-Marken verkauft werden, noch nur bei 18%. In Europa werden fast 36 % der Umsätze mit Private Labels erzielt. Viele US-Handelskonzerne gehen davon aus, dass in Zukunft auch in den USA günstiger Eigenmarkenprodukte in Zukunft wesentlich stärker wachsen werden als der Gesamtmarkt. ConAgra ist also durch den Zukauf wesentlich stärker für zukünftige Branchentrends im Lebensmittelsektor gerüstet.

Last but not least möchte ich hier nochmal an die Blogparade von Holger und mir zum Thema Anlagenotstand und Finanzielle Repression erinnern. Inzwischen haben sich von einigen Bloggern sehr gute Artikel eingefunden und ihr sollte auf jeden Fall noch einmal vorbeischauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.