PayTV Meo, ein Wachstumstreiber der Portugal Telecom

Meo ist der Vertriebsname von PayTV unter Flagge der Portugal Telecom.

Stellung des PayTVs in Portugal

Das PayTV ist in Portugal bereits wesentlich verbreiteter als in Deutschland.Dies liegt daran, dass es in Portugal nur vier frei empfangbare Fernsehsender gibt. Es gibt also nicht die Vielfalt der kostenlosen Privatsender wie bei uns. Zwar ist Portugal wesentlich kleiner als Deutschland, trotzdem möchte der Portugiese natürlich auch in den Genuss von Sport und Unterhaltssendungen kommen. Daher gibt es in Portugal inzwischen circa 3 Millionen PayTV Kunden.

Die meisten dieser Anschlüsse werden natürlich von Kindern, Großeltern, Ehepartner des Kunden mit genutzt. Das PayTV wird also von den Portugiesen nicht wie bei uns als Luxus angesehen, sondern als Notwendigkeit wie das Handy.

Vor allem in der Krise, wo das Geld nicht mehr für das Kino reicht, wird der Fernsehkonsum kaum sinken.
Welches Stück hat die Portugal Telecom vom PayTV Kuchen?
Meo
Momentan hat die Portugal Telecom ca. 35 % des Kuchens. Knapp über 50 % hält der Kabelfernsehbetreiber und um zwischen 12 und 13 % werden von anderen Anbietern gehalten.

Vor zwei Jahren noch konnte das Kabelnetz 66 % des Marktes für sich verbuchen, die PT dagegen nur 21%.

Die Portugal Telecom schafft es bis jetzt 2/3 der Haushalte, die über Glasfaser-Internet verfügen, als PayTV Kunde zu gewinnen. Inzwischen gibt es 1,6 Millionen Glasfaser-Anschlüsse. Mit der Modernisierung der Netze werden also auch immer mehr Menschen zum besseren PayTV-Angebot, der Portugal Telecom, wechseln.

Der Gesamtmarkt für PayTV wuchs selbst in der Krisenzeit vom 3. Quartal 2011 auf das 3. Quartal 2011 um fast 7 %.

Was bringt das PayTV an Geld?

Dies ist mit Zahlen nicht klar zu belegen, da die meisten PayTV Kunden über ein Gesamtpaket gewonnen werden. Die Kunden nehmen also Telefon, Internet und PayTV der Portugal Telecom, als Paket, in Anspruch. Das sehr gute PayTV sorgt also zu einer hohen Kundenbindung und Wachstum auch in den anderen Bereichen. Keiner wird auf seinen Sportkanal verzichten wollen, nur weil er eventuell ein paar Euro beim Telefonanschluss der Konkurrenz spart.

Die Zukunft

Es ist stark anzunehmen, dass die Portugal Telecom mit jedem neuen Glasfaseranschluss seine Marktposition ausbaut und durch das Vermarkten von „Video On Demand“ und Videospielen weiter Einnahmequellen erschließen kann.

2 Gedanken zu “PayTV Meo, ein Wachstumstreiber der Portugal Telecom

  1. Pingback: Telecom Operator News » PayTV, ein Wachstumstreiber der Portugal Telecom | Der Value Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.