McDonald’s Aktie, große Chance für Ihr Langfrist-Depot

Langfristig erfolgreich Geld anlegen an der Börse kann so einfach sein: Einfach Aktien eines langfristig erfolgreichen Unternehmens zu günstigen Kursen kaufen und warten. Ein Unternehmen, das seit Jahrzehnten beweist, dass es in der Lage ist in jeder wirtschaftlichen Situation und bei jeder Änderung des Konsumentenverhaltens erfolgreich zu sein ist McDonald’s.

Die Aktie hat am Freitag ein neues Jahrestief erreicht und lockt nun mit einem niedrigen KGV und starker Dividendenrendite um Ihren Einstieg…

Der Grund für das erneute Ausbilden eines neuen 52 Wochen-Tiefs war die Meldung des ersten monatlichen Abfallens der Same-Store-Sales seit 2003 ( Same Store Sales = Verkaufswachstum in bereits bestehenden Filialen). Seit einigen Monaten scheint das Geschäft in den alteingesessenen Filialen zu stagnieren und nun fielen sie im abgelaufenen Monat Oktober um 1,8 %. Die Nachricht schlug ein wie ein Bombe und nun schreien alle „Sell, Sell, Sell“. Aber ehrlich: nur weil ein Unternehmen einmal seinen Umsatz in bestehenden Läden mal einen Monat nicht steigern kann soll man verkaufen?
McDonald's, Personal, Berufserfahrung, stock market, versicherungsvergleich, honorarberatun finanzen, mcdonalds stock certificate logo
Blödsinn, die Aussagekraft dieser Meldung ist marginal. Es mag sogar sein, dass die Schwäche bei den Verkäufen bei McDonald’s rund um den Globus anhält und es mal ein Jahre keine großen Wachstumszahlen gibt. Aber was solls? Man bekommt mit McDonalds schließlich einen zuverlässigen Dividendenzahler und eine global aufgestellte Erfolgsgeschichte. Auf genau solche Situationen warten Langfristanleger

McDonald’s ist seit Jahrzehnten eine wunderbare Wachstumsgeschichte. Immer wenn McDonald’s totgeschrieben wurde kam es nach kurzer Zeit auf seine alten Wachstumspfade zurück Mit neuem Design, dem McCafe oder was auch immer. das Management von McDonald’s gehört definitiv zu den Allerbesten der Branche. Gerade mag es vielleicht eine vorübergehende Schwäche geben, wir sollten aber nicht vergessen, dass Burger King und amerikanische Konkurrenten wie Wendy’s in den USA gerade extrem in der Werbeoffensive sind. Zum zweiten versucht McDonald’s mit günstigeren Lockangeboten auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Kunden in die Fast Food-Restaurants zu treiben, was natürlich ein wenig auf die Umsätze schlägt.
Mc Donald's stock revenue groth, 2007, 2008 , 2009, 2010, 2011,2012,2013,2014 McDonald's Umsatz Deutschland Indien USA Südamerika, KFV-Versicherungen, Lebensversicherungen, Riester Rente, McDonald's Aktei kaufen?
In den letzten 5 Jahren und all seinen wirtschaftlichen Unsicherheiten war McDonald’s in der Lage seinen Gewinn pro Aktie um 86,22 % von 2,83$ (2006 ) auf 5,27$ (2011) zu steigern. Als Dividendenwert ist das Unternehmen zudem absolute Spitze, was auch an den großen Aktienrückkäufe ohne Vernachlässigung des Wachstums liegt. Wenige große Blue Chip Unternehmen schaffen für ihre Aktionäre derart viel Mehrwert in Form von Dividenden und Kursgewinnen.
MCD, McDonald's, ausstehende Aktien, Aktienrückkäufe, McDonald's outstanding share, KFZ-Versicherung, Tagesgeldkonto, Haftpflicht, Börse, geld anlegen, investieren in CHina, investrieren in Wachstumsmärkte
Von 2007 bis 2011 wurden allein 45,65 % der sich im Umlauf befindlichen Aktien zurückgekauft. Aufgrund des großen freien Cashflows dürfte sich an dieses Entwicklung auch in den kommenden Jahren nichts ändern und der Aktionär wird hier noch sehr viele Jahre einiges zu lachen haben.

Gerade schrieb ich einen Artikel zum Thema „Dividendenwachstum als Altersvorsorge“. Dies ist eine Aktie die von vielen Amerikanern fest in ihren Renten-Depots verankert ist und über die jeder, der auf Dividendenwachstum setzt, nachdenken sollte.
McDonald's Dividendenwachstum, sichere dividenden, MCD diviend growth, dividend amount, wieviel dividende bei mcdonald's aktie, finanzberatun, anlageberatung, Lebensversicherungsvergleich
Schauen wir uns einmal die Dividende aus, die mit einer Ausschüttungsquote von 52,73% sehr sicher ist und weiter Spielraum nach oben lässt. Hier sind Dividendensteigerungen von 10% und mehr die Regel.

Die Aktie von McDonald’s ( WKN 856958 / ISIN US5801351017 / MCD ) ist sicherlich eine der besten Aktien, die es für Anleger gibt, die keine Lust haben jeden Tag zu handeln und einfach ruhig dem Wachstum ihres Vermögens zusehen wollen. This Stock is all You want! Der Trend in Form von immer schnellerem Leben weltweit und der schnelleren Aufnahme von Mahlzeiten spielt McDonald’s in die Hände. McDonald’s ist derart global aufgestellt, dass es schon fast ein weltweiter Restaurant-Fond ist und was Unternehmenskennzahlen angeht ist McDonalds seinen Konkurrenten immer noch weit voraus. Beim aktuellen Kurs von 84,74 US$ ergibt sich ein KGV von 15,96 und ein kommendes geschätztes KGV von 14,64, was die Aktie im Vergleich zu anderen globalen Erfolgsstorys wie Coca Cola sehr günstig erscheinen lässt. Die Dividende wurde gerade wieder auf 77 Cent (+10%) erhöht und um die Dividende am 17.Dezember.2012 aufs Konto zu bekommen muss sie sich am 29. November im Depot befinden ( Ex-Dividend-Date). Die Aktie könnte noch weiter nachgeben falls der Markt weiter negativ verläuft und einige Aktionäre nach dem Dividendendatum aussteigen. Man sollte aber nicht vergessen, dass McDonalds auch bald wieder im Kurs stark zulegen könnte. Die Aktie notierte Anfang des Jahres bereits bei über 100 $. Sollte sich die Stimmung an der Börse verbessern oder McDonald’s schnell wieder bessere Monate vermelden könnte dieser Zug schnell nach oben abrauschen. Man kann aber bei den jetztigen Kursen bereits beruhigt einsteigen, ein solch toller Aktienwert mit einer Einstiegsdividendenrendite von 3,63%; da kann nichts schiefgehen.

12 Gedanken zu “McDonald’s Aktie, große Chance für Ihr Langfrist-Depot

  1. Deine Betrachtungsweise ist ein wenig einseitig.

    1. war die letzten Jahre die Summe aus Aktienrückkauf + Dividende immer höher als der FCF

    2. haben die tollen 50% Rückkäufe dazugeführt, dass der Buchwert nicht im gleichen Verhältnis wie Gewinn und Kurs gewachsen ist ==> Rekord beim KBV Ende letzten Jahres. Was in Zeiten von Rekordgewinnen kein Problem ist, aber auch MCD kann mal eine Krise bekommen und dann ist der FCF wohl deutlich niedriger 😉

    http://www.pic-upload.de/view-16853899/mcd.jpg.html

    3. Dürfte auch das Wachstum von MCD begrenzt sein. Vor 10 Jahren gabs 1-2 MCD in den meisten Städten. Letztens war ich in Krakau und da waren es gleich 2 in einem Shopping Center + 2 in der 1km entfernten Altstadt… Scheinbar kann man nicht mal mehr den Polen max. 2 Stockwerke Weg in einer Mall zumuten 😉

  2. Hallo benny,

    also zum Punkt 3. Also das Wachstum dürfte auch weiterhin gegeben sein (meine Meinung). Die Geschichten vom Ende des Wachstums gibt es bei McDonald’s schon seit vielen Jahren (wenn man ältere Beiträge im Internet googelt). Selbst wenn das Wachstum zurückgehen sollte bleibt MCD doch ein ganz gutes Langzeitinvestment.

    2. Das Buchwertverhältniss sehe ich je nach Branche unterschiedlich. Bei vielen Firmen die Nahrung an die Entverbraucher verkaufen ist das Buchwertverhältniss relativ schlecht; dennoch haben diese Firmen und ihre Aktien langfristigen Erfolg gezeigt.

    Zum freien Cashflow. Hier sehe ich wiederrum die SAche nicht so düster. Es stimmt zwar, dass der freie Cashflow hier auf den ersten Blick schwach gewachsen ist; aber eine Firma die derart in Wachstumsmärkte investiert hat natürlich wenig freien Cashflow (weil die Ausgaben für Wachstumsinvestitionen bereits abgezogen sind). Sollte sich bei McDonald’s also abzeichnen, dass ein weiteres Wachstum in der aktuellen Wirtschaftslage oder in manchen Regionen keinen SInn mehr macht, würde auch wieder freier Cash Flow frei.

    Natürlich kann man sich dann wieder streiten in wie weit dann natürlich die Aktie noch outperformen wird, wenn es weniger Wachstum gibt. Unterm Strich ist MCD aber dennoch kein schlechtes Investment bei der Dividendenrendite und der nach wie vor dominanten Stellung in der Fast-Food Branche und den nach wie vor großen Wachstumspotential in vielen Regionen der Welt.

    Gruß Ulrich

  3. Ich denke, dass du zwischen Gewinnwachstum, EPS-Wachstum und SSS-Wachstum unterscheiden musst. Das starke EPS-Wachstum kam eben auch durch die Rückkäufe zustande, und das bezahlt man halt mit nem verdammt hohen KBV. Das Gewinnwachstum wird wohl weiterhin extistieren, da man mit dem starken CF eben Expansion gut betreiben kann. Aber die SSS sind halt m.M. nach inzwischen sehr ausgereizt. Und wenn die sogar fallen sollten, dann kann es sein, dass MCD die Läden erneuern muss. Und dann ist eben der FCF ganz schnell viel kleiner… Deswegen reagierten ja auch einige sehr enttäuscht auf die SSS-Stagnation

    Dazu ist die Konkurrenz ja auch nicht schlecht. Burgerking schmeckt den meisten besser. Und KFC, die in D ja kaum vertreten sind, sind dort wo sie sind auch recht beliebt. Was ist wenn die mal einen Angriff auch klassische Mc Donalds-Länder machen?

  4. Also die Blindverkostung ist so eine Sache. Pepsi schmeckt blind auch vielen besser, wer stellt die Cola Nummer 1 auf unserem Planeten.

    Was ich jedoch mutig finde ist hier so viel schlechtes für McDonalds einzupreisen. Ja es stimmt McDonald’s hat im letzten Monat 1,8 % an SSS verloren und Burger King hat im dritten Quartal 1,4 SSS zulegen können. Von so kleinen Schwankungen, die noch dazu bis jetzt kurz dauern, jetzt aber irgendwie große Risiken rauszulesen das ist nicht mein Sitl und ich zwinge niemanden die Aktie zu kaufen ;). Natürlich ist der Markt um Fast-Food umkämpft und KFC und Co sind in China sehr stark, gewisse SChwankungen in den Verkäufen sind aber normal. Auch das Getränk Coca Cola wächst mal langsamer als ein Dr. Peppere (in den USA ), deswegen übernimmt DPS nicht gleich die Welt.

    • Ich hab mir anfang der woche ein par mcd aktien gegönnt und spare nun schon wieder auf die nächste tranche…
      natürlich gibt es konkurez und die wächst usw… aber wenn ich in der Fußgängerzone ein McD und ein Burgerking nebeneinander sehe ist meißt nur der Burgerking leer 😉
      weiß jetzt nicht, ob dies eine deutsche eigenart ist??
      in China steht dieses Fastfood zeug ja für westlichen wohlstand und nicht für billiges schundessen wie bei uns…

      dass was mich bei diesem investment am meisten sorgt, ist dass ich ein so gutes gefühl dabei habe.

      • Warst du schonmal in China oder vermutest du das?

        Ich war schon ab und zu mal in China und da ist da ist das auch sehr billiges Essen und steht keineswegs für westlichen Wohlstand :D. Für westlichen Wohlstand stehen dort Autos (Mercedes, BMW, Porsche) und schweizer Uhren. In Hong Kong ist Fast Food das billigste Essen, was es auf die schnelle gibt und noch dazu sind die Menüpreise von MCD dort die günstigsten weltweit, sogar local restaurants sind qualitativ besser und teurer. Noch dazu ist zu sagen, dass es gerade in China und Hong Kong viel besseres essen als hier gibt. Unsere Küche ist so schrecklich limitiert und Restaurants viel zu teuer im Gegensatz zu anderen Ländern.

  5. naja… man denke aber mal daran, dass burger king oder vllt auch mal KFC monatelange rabattschlachten machen würden… Dies hätte schwere folgen für mcd… SBUX bekam auch heftige probleme als mit mc cafe ein neuer konkurrent kam…

    und KFC ist ja nicht nur in Asien stark. Als ich mich mit YUM Anfang 2010 beschäftigte (und dummerweise nicht kaufte), da hatten sie auch in einigen osteurop. Ländern mehr Läden als MCD. Gerade in dem von mir erwähnten Polen, hatte ich immer das Gefühl, dass das Verhältnis mind. 1:1 ist.

    • Du sagst es eh schon … monatelange rabatschlachten… MONATE lang… ich denke McD hat irgndewie einen festen stellenwert im leben erarbeitet…
      wenn man im Urlaub ist in einer Stadt und sich nicht auskennt sucht man ein mcd um eine saubere Toiolette zu finden…
      wenn man in der fußgängerzone einkauft und schnell einen günstigen snack braucht hohlt man sich halt fritten…
      ich denke dass eine monatelange rabattschlacht nichts am stellenwert von McD ändern wird, zumindest auf lange sicht (10 bis 20 Jahre)

  6. Pingback: Kleine Presseschau vom 12. November 2012 | Die Börsenblogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.