Ihr alter Computerschrott ist Gold wert!

Sicher haben Sie schon davon gehört, dass in altem Technik-Müll oft einiges an wertvollen Rohstoffen steckt. Doch ist dies wirklich soviel, dass es sich lohnt in seinem alten Computer selbst einmal auf Rohstoffsuche zu gehen. Es ist zwar verblüffend- aber so mancher alter Computer oder Server bringt bei eBay noch einige 100 Euro. Zum arbeiten wird ihn zwar keiner mehr nutzen. Doch in manchen Bauteilen sind Rohstoffe, wie Gold und Silber, derart großzügig verbaut, dass diese Bauteile inzwischen oft mehr Wert sind als Neu-Teile…

Heute war ich mal bei Ebay unterwegs. Früher waren Computer ein großes Hobby von mir und da ich einen zusätzlichen PC benötige schaute ich einmal nach gebrauchter Hardware. Dabei schaute ich auch einmal spaßeshalber, was Hardware, die ich mir früher nie leisten konnte, den heute noch wert ist.

Dabei stieß ich auf einen alten Pentium Pro Prozessor mit 200 Megahertz. Der Preis verwunderte mich jedoch. Um die 40 Euro für einen alten 200 MHz Hauptprozessor, mit dem man heute nicht einmal mehr den einfachsten Office-PC betreiben könnte. Zwar war der Pentium Pro eine kleine technische Revolution; war er doch der erste vollständige 32Bit Prozessor. Eine Technik mit der noch heute viele moderne Computer Arbeiten; siehe Windows Vista und 7 32 Bit. Doch war der Pentium Pro Massenware und arbeitete bei vielen Behörden und Betrieben in den Servern. Warum also der hohe Preis; schließlich bekommt man eine AMD Phenom CPU mit drei Kernen â 2,1 Gigahertz bereits neu für 32 €.

Die Antwort ist einfach und fällt sofort ins Auge. Schauen Sie sich den Pentium Pro einmal an (der große Prozessor in der Mitte).
Gold golden CPUs gold and silver in CPUs Gold und SIlber in Hauptprozessoren Pentium Pro 486 386 686 Pentium Pro 32 Bit 16 Bit Pentium MMX
Gold! Sie haben recht! Sie liegen goldrichtig!

Dieser Prozessor beinhaltet wirklich Gold, wie sein äußeres zweifelsohne andeutet. Nach ein wenig Internetrecherche kam ich darauf, dass sich im Pentium Pro ein guter Gramm Gold befindet. Bei einem aktuellen Goldpreis von 1574 $ befindet sich in dem Prozessor also Gold im Wert von 50,61 $.

Bei solche hohen Konzentrationen gobt es im Internet natürlich auch sofort Informationen zu Verfahren, wie man dieses Gold auch zuhause fördern kann. Aber auch ohne selbst den Chemiebaukasten aus dem Schrank zu holen, lässt sich solche Hardware inzwischen gut bei Ebay verkaufen.

Dabei sollte man Bedenken, dass in den 90ern in Servern meist nicht nur ein Prozessor schlummerte. Oft wurde 4 und mehr solcher Pentium Pro Prozessoren in einem Computer genutzt. Dies bedeutet also: Alleine durch die Hauptprozessoren einen Goldwert von über 200 $. Da in dieser Zeit mit Rohstoffen noch wesentlich großzügiger umgegangen wurde finden sich dazu auch noch in diversen anderen Mikrochips, des Computers, einiges an Rohstoffen.

Der alte Server aus dem Büro könnte also mehr wert sein als ein nagelneuer PC.

Nach diesen Zeilen werden sicherlich einige Goldbugs bereits auf dem Weg zur nächsten Sperrmüll-Annahme sein. Diesen Wünsche ich viel Glück beim Rohstoffabbau.

Für den Normal-Mensch ist der Umstand aber auch sehr interessant. Schließlich ist die Rohstoffknappheit und die damit verbunden steigenden Rohstoff-Kurse nun kein reines Medienthema mehr, sondern es ist nun auch bei Ihrem alten PC, im Keller, angekommen.

Übrigens. Aktuelle Prozessoren nutzen wesentlich weniger Gold, als noch in den 90ern. Silber hat das Gold fast vollständig aus der Mikroelektronik verdrängt, da es elektrisch besser leitet als Gold. Sollte aber der Silberpreis wirklich, wie von vielen vorausgesagt, bald durch die Decke gehen, könnte auch dieser neuere Computermüll bald richtig was wert sein. Also entfernen sie wenigstens die CPU aus ihrem ausrangierten Computer. Diese könnte in ein paar Jahren ein kleines Vermögen wert sein.

2 Gedanken zu “Ihr alter Computerschrott ist Gold wert!

  1. Hallo,danke für den tollen bericht.wenn ich mal einen alten pc finde,dann werde ich das gold verkaufen.wie viel ėuro sind 50,61$?habe auch einen hyrican pc auseinandergelegt,ist das mainboard och was wert.lg alex

  2. Danke für den Bericht!
    Ich muss demnächst in der Schule eine Präsentation über Computerschrott halten und finde es mega interessant, dass so manche Blechbüchse sich als echte Goldmine entpuppen kann. 😀
    Das werde ich auf jeden Fall in meiner Präsentation erwähnen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.