Deutsche Börse – Kaufen Sie die Börse und kassieren 6 % Dividende!

Warum nur an der Börse handeln, wenn man auch selber die Börse kaufen kann. Ich habe schon des öfteren darüber nachgedacht Aktien der Deutschen Börse zu kaufen. Gehandelt wird schließlich immer, ob der Markt runter oder nach oben geht. Die Aktie der Deutschen Börse bietet im Moment eine Dividenden von 6%. Das schönste daran ist, dass diese Dividende schön mit Gewinnen hinterlegt ist und auch noch Raum zur Steigerung gibt…

Jeder Deutsche Aktionär hatte schon mit der Deutschen Börse zu tun. Als Träger der Frankfurter Wertpapierbörse und 50%igem Eigentümer des elektronischen Börsenhandels XETRA und der Terminbörse Eurex wird wohl jeder einmal Gebühren an die Deutsche Börse überwiesen haben. Aber auch wer im Direkthandel oder an einer anderen Börse kauft kommt oft nicht an der Deutschen Börse herum. Schließlich müssen die Wertpapiere aus dem Depot ja verwahrt werden.

Dabei ist Clearstream International vollständig im Besitz der Deutschen Börse. Sprich jedes Wertpapier, dass Sie in Deutschland oder vielen anderen Europäischen Ländern kaufen wird bei der Deutschen Börse eingelagert und verwaltet. Kaufen sie also zum Beispiel an der Börse Stuttgart eine amerikanische Aktie bezahlen sie für die Verwahrung Geld an die Deutsche Börse ( Stichwort Depotgebühren).

Das Geschäftsprinzip gefällt mir als langfristigem Investor natürlich sehr gut. Egal ob Aktie verkauft oder gekauft werden oder auch nur gehalten, immer verdient die Deutsche Börse mit. Demzufolge ist das Geschäft natürlich sehr stabil. Der Umsatz blieb auch während der Finanzkrise auf hohem Niveau. Die Kosten stiegen vor allem durch zahlreiche Neu-Strukturierungsmaßnahmen und einen Standortwechsel ( von Frankfurt nach Eschborn) und sind inzwischen wieder gefallen. Durch den Umzug werden in Zukunft weniger Steuern für die Deutsche Börse anfallen und die Neustrukturierung wird in Zukunft weiter die Kosten drücken.
Deutsche Börse AG Gewinn pro Aktie Earning per Share Umsatz Kosten Dividende 2007 2008 2009 2010 2011 2012
Der Gewinn pro Aktie sollte sich also in Zukunft mindestens bei den 4 bis 5 Euro halten. Dies gibt bei einer regulären Dividende von 2,30 € gegenwärtig eine Dividendenrendite von 5,99 %. Die Auszahlungsquote beträgt dabei 50,4% und ist so sehr sicher. Dieses Jahr wurden sogar 3,30 € Ausgeschüttet, es handelt sich dabei aber zum Teil um einer einmalige Sonderdividende von einem Euro. Die deutsche Börse hat die Dividende in den letzten 10 Jahren nicht gekürzt und gehört dadurch zu den deutschen Dividenden Aristokraten.

Erfreulich ist auch, dass bei der letzten Hauptversammlung ( 16. Mai 2012 ) ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt wurde. Dies sollte zu  einer nachhaltige Steigerung des Gewinns pro Aktie und damit zu Dividendensteigerungen und höhren Kursen führen.

Nicht verheimlichen will ich jedoch die begrenzten Wachstumschancen der Deutschen Börse. Hier sollte man keine Wunder erwarten.

Die Aktie der Deutschen Börse ( WKN 581005 ) besitzt, beim aktuellen Kurs von 38,42, ein KGV von 9,2 und eine Dividenden-Rendite von 5,99 %. Auch wenn ich ansonsten eher auf Wachstumsstorys stehe denke ich über ein Investment nach. Das solide Geschäftsmodel,die hohe und nachhaltige Dividende und das Aktienrückkaufprogramm überzeugen mich.

2 Gedanken zu “Deutsche Börse – Kaufen Sie die Börse und kassieren 6 % Dividende!

  1. Ich sage nur: Kursverfall der letzten 3 Jahre 45 % …was nützt mir bei diesem dilettantischen Management die Dividende ?… nichts. Hier braucht man Geld ohne Ende zum nachkaufen. TOTALE KAPITALVERNICHTER SIND FRANCIONI UND KONSORTEN!!! BASTA

  2. Tut mir leid, dass hier die Hoffnung enttäuscht wurden. Die Fusion mit der NYSE Euronext hat nicht geklappt, dadurch ist das Wachstum natürlich eingeschrenkt. Da ist natürlich mehr erwartet wurden…

    Denoch ist die Aktie im Moment günstig bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.